Die 3D-Welle rollt und Panasonic bietet nun allen an der räumlichen Fotografie interessierten Besitzern einer Lumix DMC-GH2 / G2 die Möglichkeit, mit einem zweiäugigen Objektiv ihr Hobby neu zu entdecken.

Original-Pressemeldung:

Hamburg, September 2010 – Als neuestes Mitglied des leistungsstarken LUMIX G MICRO SYSTEM Wechselobjektiv Line-ups ermöglicht das LUMIX G 12/ 12,5mm hochwertige 3D Aufnahmen mit der LUMIX GH2 und G2** mit einer kleinbildäquivalenten Brennweite von 65mm***. Durch die Blende 12 erhält man die nötige Schärfentiefe um den Anforderungen der 3D Fotografie gerecht zu werden. Mit gerade einmal 2,5 cm Länge (Frontlinse bis Bajonett) besticht es durch eine extrem kompakte Bauweise. Es besteht aus jeweils 4 Elementen in drei Gruppen. Die Naheinstellgrenze liegt bei 60cm.

Bis jetzt waren 3D Aufnahmen mit Wechselobjektivkameras nur durch spezielle Panorama-Systeme oder die Kombination von zwei Objektiven und zwei CCD-Sensoren möglich. Diese sind gewissen Einschränkungen unterlegen, zum Beispiel bei Aufnahmen von bewegten Motiven. Das neue 3D Objektiv für das LUMIX G MICRO SYSTEM beinhaltet zwei im Objektivaufbau untergebrachte optische Systeme, die Stereo-Bilder der links/rechts liegenden Objektive erzeugen und durch einen 3D Bildprozessor zu einem dreidimensionalen Foto im Multi-Picture-Format (MPO) kombinieren. Gleichzeitig zum 3D Foto wird auch ein 2D Foto abgespeichert.

Das neue kompakte 3D Wechselobjektiv erlaubt bei einfacher Handhabung 3D Aufnahmen auch für Kameras ohne spezielle 3D Aufnahmestruktur. Sie produziert 3D Aufnahmen ohne nennenswerte Verzeichnung oder zeitliche Verzögerung der linken/rechten Abbildung selbst bei bewegten Motiven. Schließlich ermöglicht dieses Objektiv auch die ansprechende Darstellung von Makroaufnahmen für die Betrachtung etwa auf 3D-fähigen VIERA Flachbildfernsehern.

Bereits mit der Einführung von VIERA 3D Full HD Flachbildfernsehern und 3D Full HD Blu-rayTM Playern hat Panasonic in diesem Jahr eine Vorreiterrolle im Bereich der 3D Technologie eingenommen. Mit der zunehmenden Verbreitung von 3D Inhalten bei Filmen und Sportübertragungen steigt auch das Interesse der Konsumenten, selbst 3D Inhalte aufnehmen zu können. Mit dem neuen 3D Wechselobjektiv von Panasonic wird dies nun möglich. Es erlaubt die Aufnahme von Landschafts- und Portraitaufnahmen sowie weiteren Motiven in 3D Qualität für die spätere Betrachtung auf 3D-fähigen Flachbildfernsehern zu Hause. Bei VIERA 3D Flachbildfernsehern funktioniert die Betrachtung der 3D Inhalte besonders bequem direkt per SD Karten Slot.

Mit der Einführung des 3D Wechselobjektivs für das LUMIX G MICRO SYSTEM behauptet Panasonic seine Innovationsführerschaft im Bereich der 3D Technologie.

Preis und Verfügbarkeit
Das LUMIX G 12/ 12,5mm wird ab Ende November im Handel erhältlich sein. Der Preis beträgt voraussichtlich 279 Euro.

 

Über den Autor