Dass Pentax-Kameras graue Mäuse wären, kann man wirklich nicht sagen (siehe vorhergehende Meldung und andere auch). Aber wer es richtig bunt haben möchte, kann die neu Optio RS1000 mit vorgefertigten und selbst gemachten Frontplatten aufpeppen. Die Technik dahinter umfasst u. a. ein 4x-Zoom (28-110 mm [@KB]), einen 14,1-MPix-CCD, 15 Motivprogramme und Empfindlichkeiten bis ISO 6400. (Die Idee hatte Olympus ürbigens auch schon, nur wurden die neuen Fronten aus Folie aufgeklebt.)

Original-Pressemeldung:

Die Pentax Chamäleon (Optio RS1000) ist einzigartig, genau wie ihre Benutzer: jeden Tag neue Ideen, jeden Tag neue Action und jeden Tag ein neuer Look. Wenn es sein muss, verändert sie ihr Aussehen so schnell, wie die Stimmung der Fotografen wechselt. Die neue Pentax RS1000 ist ein wahres Design-Chamäleon. Das Prinzip ist ganz einfach: Die transparente Frontplatte lässt sich mit 4 Schrauben lösen, eine selbstgestaltete „Skin“ wird eingelegt, die Platte wieder aufgeschraubt – und schon ist man Besitzer einer einmaligen Kamera.
Rund um die Welt der Pentax Chamäleon wird es zum Verkaufsstart eine Menge Action geben. Auf einer zur Photokina aktivierten, eigenen Webseite www.chamäleon.pentax.eu besteht unter anderem die Möglichkeit, individuelle „Skins“ aus dem Internet herunter zu laden oder Frontcover selber zu gestalten. Als Zubehör steht spezielles Papier zur Verfügung, so dass mit jedem Drucker die witzigen Ideen direkt umgesetzt werden können. Das Ganze folgt dem Motto „Gestalte Deine ganz eigene Pentax – und das so oft Du willst“. Dabei hat die Optio RS1000 auch technisch viel zu bieten. Mit 14 MP CCD, Weitwinkelzoom, HD-Video und zahlreichen automatischen Funktionen lässt sie den fotografischen Spaß ebenfalls nicht zu kurz kommen.

Einfach viel Funktion und Leistung

Die neue Pentax Optio RS1000 verfügt über einen 14 MP CCD neuster Generation und einen Zoombereich von 28 mm Weitwinkel bis 110 mm Tele (entspr. KB-Format) bei f 3,2-5,9 Lichtstärke. Die Empfindlichkeit reicht von ISO 100 bis ISO 6.400. Mit einem hochauflösenden 3“ LCD Monitor mit 230.000 dots, automatischer Gesichtserkennung von bis zu 10 Gesichtern, Lächel- und Blinzelautomatik, 15 Motivprogrammen und Pixel Track Shake Reduction macht sie das Fotografieren besonders einfach.
Praktisch ist die mit einer wählbaren Funktion individuell belegbare grüne Programmtaste. Super-Makro ab 8 cm und Videoaufnahmen im HD-Format (1280 x 720 Pixel) mit 30 Bildern pro Sekunde kennzeichnen eine Kamera von enormer Vielseitigkeit und Flexibilität. Das pfiffige Chamäleon ist klein (92 x 56 x 20,5 mm B x H x T) und ein Ultraleichtgewicht von nur 113 Gramm, das nie zu Last fällt, sondern immer und überall dabei sein kann – und dank der Wechselcover auch überall der passende Begleiter ist.

Einfach genial, genial einfach
„Es kann nur eine geben“! Jedem seine ganz persönliche und unverwechselbare Pentax Chamäleon. Hinter dem einzigartigen Frontdesign-Konzept der neuen Pentax verbirgt sich eine raffinierte unkomplizierte Mechanik Die Frontplatte der RS1000 besteht aus durchsichtigem Plexiglas. Der Kamerabody dahinter ist in schwarz oder weiß erhältlich. Zwischen Plexiglas und Body passt im Prinzip jedes Papier, oder das als Zubehör erhältliche, vorgestanzte, Fotopapier. Neben drei bereits bedruckten Vorlagen liegen jeder RS1000 Verpackung fünf blanko Papiere zum selber Bedrucken bei. Druckmotive unterschiedlichster Genres in grenzenloser Auswahl wird Pentax zum Verkaufsstart der Kamera auf der Chamäleon Mini-Seite im Internet zum kostenlosen Download zur Verfügung stellen.

Und so geht’s:
Online eines der Motive aussuchen, downloaden, blanko Papier in den Drucker einlegen und drucken. Frontplatte mit dem mitgelieferten Imbusschlüssel abschrauben, bedrucktes „Skin“ mithilfe der vorgestanzten Fixpunkte einlegen, Platte wieder schließen. Schon strahlt die Chamäleon im neuen Gesicht. Alles, was der kreative Fotokünstler benötigt, ist Papier, Lust auf originelle Individualität und Spaß am Außergewöhnlichen. Sind die fünf blanko Papiere verbraucht, gibt es im Fachhandel günstig Nachschub im 10-er Pack.
Für besonders schöpferische Fotofans hat Pentax der Chamäleon eine passende Schablone beigefügt, um auch eigene Motive auf normalem Papier zur neuen Kamerafront umzutüfteln. Die Chamäleon (Optio RS1000) wird ab Oktober im Handel erhältlich sein. Der Preis für das Komplettpaket (einschließlich des Spezialpapiers, Schablone, Imbusschlüssel und Anleitung ist mit 159,- Euro UPE sehr überschaubar – der Spaß mit der Kamera dagegen unbezahlbar.

„Chamäleon“ – Optio RS1000 Daten auf einen Blick:
– 14,1 Megapixel CCD
– 4-fach Zoomobjektiv mit 28-110 mm (KB-Format) mitf3,2-5,9
– Super-Makro 8 cm
– Digitale Pixel Track Shake Reduction
– Face-Recognition AF & AE (max. 10 Gesichter), automatische Lächel- und Blinzelerkennung
– 15 Motivprogramme
– Empfindlichkeit ISO 100 – ISO 6.400
– HD-Video (1280×720 Pixel) mit 30B/s
– 3″ LCD-Display mit 230.000 Dots
– Maße: 92 (B) x 56 (H) x 20,5 (T) in mm
– Gewicht: 113 Gramm (ohne Batterien und Speicherkarte)
– Preis: EUR 159,- (UPE)
– Markteinführung: Oktober 2010

Über den Autor