In der kommenden Woche ist es endlich so weit, die photokina 2010, die uns bereits seit Wochen mit Neuheiten-Meldungen auf Trab hält, öffnet ihre Tore. Für alle Besucher, die  neben einfachen Standrundgängen noch etwas dazulernen möchten, hat Manfrotto einen interessanten Programmpunkt zu bieten.

Um seine Online-Wissensplattform „School of Xcellence“ zu promoten wurden zahlreiche Profis eingeladen, die in persönlichen Gesprächen und Einzelworkshops ihr Wissen weitergeben werden. Wer sich an einem solchen Workshop teilnehmen möchte, muss sich allerdings vorab auf der Schoof-of-Xcellence-Webseite anmelden.

 

Original Pressemeldung:

Am 21. September öffnet die Photokina in den Kölner Messehallen erneut ihre Tore. Sechs Tage lang dreht sich auf der Messe alles rund um’s Bild. Bei Manfrotto, dem Marktführer für Stative, dreht sich alles darum, die Qualität der eigenen Bilder weiter zu verbessern. Auf dem Manfrotto-Stand (Halle 9, D10/E19) zeigt der Spezialist jede Menge Zubehör-Neuheiten, die Fotoliebhaber auf dem Weg zum perfekten Bild begleiten, darunter erstmals auch Produkte außerhalb des Stativbereichs. Besonderes Highlight ist die Manfrotto „School of Xcellence“ (Halle 5.1), eine Online-Plattform, die Wissen rund um die Themen Fotografie und Video bündelt. Mit dieser Initiative will Manfrotto Einsteiger und Fortgeschrittene unterstützen, die ihr Foto-Know-how kontinuierlich erweitern und ihre Bildergebnisse verbessern wollen. Jetzt bringt Manfrotto die Schule aus dem Web direkt auf die Photokina und hat dafür weltweit renommierte Profis wie „Sports Illustrated“-Fotograf Bill Frakes und „National Geographic“-Fotograf Joe McNally eingeladen. Sechs Tage lang haben Hobbyfotografen die Gelegenheit, in persönlichen Gesprächen oder Einzeltrainings ihre geheimen Tipps und Tricks zu erfahren. Wer einen der begehrten Plätze für einen Einzelworkshop mit Bill Frakes oder Joe McNally ergattern will, kann sich online unter www.manfrottoschoolofxcellence.com anmelden.

Um Hobbyfotografen auch nach der Photokina weiterhin mit Profi-Wissen zu unterstützen, bietet Manfrotto auf der Webseite der „School of Xcellence“ www.manfrottoschoolofxcellence.com zahlreiche Tutorials und Videos mit weiteren bekannten Fotografen wie David Duchemin, Drew Gardner, Kazuyuki Okajima, Ami Elsius oder Melissa Mercier. Außerdem können Foto- und Video-Begeisterte in dem Portal, an Online-Seminaren teilnehmen und den Profis im Live-Chat Fragen stellen. Noch mehr Tipps und Tricks gibt es im Newsletter und Online-Blog.

Vom 21. bis zum 26. September haucht der Stativspezialist der „School of Xcellence“ Leben ein und bietet den Messebesuchern die Gelegenheit, weltberühmten Fotografen ganz nah zu kommen und von ihnen zu lernen. Teilnehmer der Workshops bekommen die einmalige Chance, sich eine Stunde lang von den mehrfach ausgezeichneten Fotografen Bill Frakes oder Joe McNally Fotografie-, Licht- und allgemeine Workflow-Techniken erklären zu lassen. Darüber hinaus können sich Hobbyfotografen für ein individuelles Feedback-Gespräch anmelden und ihre Bilder bewerten lassen. Bei den Einzelterminen geben die Profis wertvolle Anregungen, wie das jeweilige Bild noch verbessert werden kann. Wer keinen Platz mehr für einen Einzel-Workshop oder ein Feedbackgespräch bekommt, muss trotzdem nicht auf die Profi-Tipps verzichten. Denn auf der „Manfrotto Center Stage“ in Halle 5.1 finden täglich einstündige Vorträge statt. Dienstag bis Freitag um 13:00 Uhr und Sonntag um 16:00 Uhr sprechen Bill Frakes und Joe McNally über die Themen „Lichtsprache – Sprechen mit Licht“, „Digitales Geschichtenerzählen“, „Kleiner Blitz, Großer Blitz“, „Emotionale Bewegung“, „30 Jahre später…Überleben als Fotograf für die bedeutendsten Zeitschriften“ und „Visuelle Poesie“.

Weitere Informationen zu Manfrotto gibt es unter www.manfrotto.de.

Über den Autor