Für all diejenigen, die nicht mehr lange nach einen USB-Kabel suchen wollen, bevor die Bilder von der Kamera auf den Rechner gespielt werden wollen, hat Samsung seine neue PL90 ins Programm aufgenommen. Die Kamera besitzt auf ihrer Unterseite einen ausschwenkbaren USB-Arm, sodass die Kompaktkamera direkt verbunden werden kann.

Der zum Einsatz kommende Sensor besitzt eine Auflösung von 12,2 MPix, das optische 4x-Zoom besitzt am kurzen Ende 28 mm [@KB], ein Bildstabilisator wird nur digital ausgeführt. Insgesamt stehen zudem 16 Szenenporgramme bereit.

Die Samsung PL90 soll noch diesen Monat zu einem Preis von knapp 200 Euro in den Handel gelangen.

 

Original Pressemeldung:

Wer wartet schon gern auf schöne Fotos? Endloses Verkabeln und langweiliges Überspielen auf den PC nehmen der Fotografie ihren Spaß. Die Samsung PL90 zeigt, wie es anders geht, denn gute Kontakte sind ihre Stärke. Mit ihrem ausschwenkbaren USB-Arm ist sie schnell und einfach mit jedem PC verknüpft und kann in Sekundenschnelle neueste Aufnahmen präsentieren. Und die sind dank 12,2 Megapixel-Auflösung brillanter denn je.

Ein modernes, flaches Design, üppige Ausstattung und leichte Bedienung machen die PL90 zur idealen Kamera für jede fotografische Herausforderung. In hoher Detailtreue erfasst sie mit 12,2 Millionen Bildpunkten ihr Motiv und holt per 4-fach optischem Zoom auch Fernes nah heran. Mit dem System für perfekte Porträts zeigt die Kamera besonderes Engagement in der Personen-Fotografie. Gesichtserkennung, Beauty Shot und Selbstporträt sorgen für gelungene Aufnahmen. Dabei kommt dank 28 Millimeter Weitwinkel ein besonders großer Ausschnitt auf das Bild. Mit 16 unterschiedlichen Szeneprogrammen, die auch automatisch erkannt werden, ist die PL90 jederzeit startbereit für unterschiedlichste Motive und Aufgaben. Die digitale Bildstabilisation garantiert, dass auch bei unruhigen Aufnahmesituationen scharfe und wackelfreie Bilder entstehen.

Erfolgreiche Annäherungen per USB
Die perfekte Aufnahme will gebührend bewundert werden. Ein Kinderspiel für die PL90: Mit integriertem, ausschwenkbarem USB-Arm fühlt sie sich bei jedem PC zuhause – ohne zusätzliches Anschlusskabel. Rasch angedockt, aktiviert die Kamera im Handumdrehen die im Gerät abgelegte Bildbearbeitungs-Software Intelli Studio™ und kann sofort das zeigen, was in ihr steckt – unabhängig von Zeit und Ort, von Kabel und Konfiguration. Damit ist die PL90 immer kompatibel, flexibel und mobil. Positiver Nebeneffekt: Ist die Kamera mit dem PC verbunden wird automatisch der Akku geladen und ist so jederzeit einsatzbereit.

Als Speichermedien akzeptiert die PL90 Micro SD- oder Micro SDHC-Karten. Letztere können bis zu einer garantierten Kapazität von 8GB verwendet werden.
Die Samsung PL90 ist ab August zum Preis von 199 Euro (unverbindliche Preisempfehlung) im Handel verfügbar.

Über den Autor