Parallel zum neuen mobilen Fotodrucker Selphy CP800 stellt Canon auch einen neuen Fotodrucker der Pixma-Serie vor. In die Entwicklung des Pixma iP4850 floss ein, dass fast jede neue Kamera eine Movie-Funktion bietet. Entsprechend macht es der iP4850 möglich, Einzelbilder aus einem Full HD-Movie zu drucken. Ein 10×15-Bild auf Fotopapier soll nach rund 20 Sekunden fertig sein.

Original-Pressemeldung:

Hochwertige Fotos drucken kann er sowieso, der neue Drucker iP4850 von Canon. Besonders ist eine Funktion, die die mitgelieferte Software möglich macht: Das Drucken hochwertiger Bilder aus einer Full-HD-Video-Sequenz. So wird aus dem Bewegtbild ein bewegendes Bild für das Album, den Rahmen oder für die Handtasche. Die schicke Schale des lackschwarzen Druckers macht dazu noch rein äußerlich was her. Mit dem Neuen sind auch CDs oder DVDs bedruckbar – damit kann aus einer simplen Daten-, Musik- oder Foto-CD ein persönlich aufbereitetes Geschenk werden. „Fast geschenkt“ liest sich der Preis: 99 Euro inklusive Mehrwertsteuer. Ab September 2010 im Handel erhältlich.

Full HD Movie Print
Mit der neuen Canon-Software Full HD Movie Print lassen sich ganz einfach Einzelbilder aus einem Full-HD-Movieclip im MOV-Format, zum Beispiel aufgenommen mit einer digitalen Canon-Spiegelreflex- oder Kompaktkamera, erstellen, speichern und ausdrucken – und das mit außergewöhnlicher Detailgenauigkeit bei einer Eingangsauflösung von bis zu 1.920 x 1.080 Pixeln (1.080p). Einfach das Movie starten, an der gewünschten Stelle anhalten und per Klick das Einzelbild herauslösen. Anschließend kann das Foto über EasyPhotoPrint EX beispielsweise als Kalenderblatt oder Albumseite ausgedruckt werden. Um die Auflösung zu erhöhen beziehungsweise das Rauschen bei dunklen Aufnahmen zu minimieren, kann eine automatische Bildoptimierung durchgeführt werden, bei der je zwei Einzelbilder vor und nach der Auswahl mitbenutzt werden. So werden brillante Ausdrucke nicht nur im Format 10 x 15 Zentimeter möglich.

Pure Vielseitigkeit
Jede Menge nützlicher Leistungsmerkmale sorgen für vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Die integrierte Duplexeinheit sorgt für den automatischen beidseitigen Druck auf Normalpapier und schont so Ressourcen. Praktisch ist die staubgeschützte Papierkassette für bis zu 150 Blatt Normalpapier. Zusätzlich können im hinteren Papiereinzug weitere 150 Blatt Normalpapier bevorratet werden. So lassen sich bis zu 300 Seiten bedrucken, mit der Duplexfunktion sind sogar bis zu 600 Seiten möglich, ohne Papier nachlegen zu müssen. Im hinteren Papiereinzug kann man natürlich auch bis zu 20 Blatt Fotopapier einlegen und so gleichzeitig Normalpapier und Fotopapier bevorraten.
Praktisch ist das Bedrucken geeigneter DVDs, CDs und Blu-ray® Discs mit dem mitgelieferten Halter und der Software EasyPhotoPrint EX oder CD-LabelPrint.

Qualitätsbündel für flotte Leistung
Canon FINE-Druckkopftechnologie steht für eine Druckerleistung der Spitzenklasse. Bis zu einem Picoliter feine Tintentröpfchen ermöglichen eine Druckauflösung von bis zu 9.600 dpi. Das Resultat: Fotoprints haben Laborqualität, sind brillant und detailreich. Textdokumente werden nicht zuletzt durch eine nur für den Textdruck zum Einsatz kommende zusätzliche pigmentierte Schwarztinte gestochen scharf gedruckt. Für effiziente Tintennutzung arbeitet der Pixma iP4850 mit fünf separat austauschbaren Tintentanks. Und so schnell kann’s gehen: Der Drucker druckt gemäß ISO/IEC 24734 Standard zirka 11,0 ISO-Seiten (ESAT) beziehungsweise 9,3 ISO-Seiten (ESAT) pro Minute in Schwarzweiß beziehungsweise Farbe. Einen 10 x 15 Zentimeter großen Randlos-Print in Laborqualität gibt es bereits nach etwa 20 Sekunden. Insgesamt ist der Neue satte 19 Prozent schneller als noch sein Vorgänger, der iP4700.

Softwarebündel für eine klasse Kombination aus Komfort und Kreativität
Für die komfortable Navigation durch die mitgelieferte Software gibt es die neue Software Solution Menu EX mit übersichtlichen Bildsymbolen. Besonders praktisch: Über individuell konfigurierbare Desktop-Elemente können die am häufigsten genutzten Funktionen auf dem Monitor angezeigt werden. Aktiviert steht das Software-Tool bei Bedarf permanent zur Verfügung, die Anzeige der Anwendung lässt sich minimieren und als Shortcut-Symbol für den schnellen Zugriff an der unteren Arbeitsleiste des Rechners speichern.

Mit Easy-WebPrint EX für Internet Explorer 7 und Internet Explorer 8 lassen sich die einzelnen Bereiche einer Internetseite mühelos auswählen und für den Ausdruck als Einzeldokument‚ zusammenstellen. Intelligente Funktionen beinhalten die automatische oder manuelle Auswahl von Inhalten sowie die Seitenanpassung mit nur einem Klick. Mit der neuen Version ist es jetzt sogar möglich, Broschüren mit den zugeschnittenen Seiten zu drucken.

Easy-PhotoPrint EX ist eine Allround-Software für den vielseitigen Foto-, Kalender-, CD-, Layout- und Albumdruck. Sie optimiert den Druck von Fotos, beinhaltet kreative Optionen und bietet jetzt auch den direkten Zugang auf Flickr®.

Für Anwender, die die neue original Canon-Tinte verwenden, gibt es einen exklusiven Zugang zu der Webseite Creative Park Premium. Hier hält Canon Bilder unterschiedlicher Künstler zum kostenlosen Download parat. Diese Arbeiten auf Canons Premiumseiten können genutzt werden, um beispielsweise attraktive Alben, Kalender und andere kreative Druckprojekte zu gestalten.  

Im Fachhandel sind zahlreiche, hochwertige original Canon-Papiermedien erhältlich. Informationen zu Technologien, zur Kompatibilität von Verbrauchsmaterialien, zur Software, zu unterstützten Betriebssystemen und zu Systemanforderungen sind im Internet zu finden unter: www.canon.de

Verfügbar im Handel: ab September 2010
UVP inkl. MwSt.: 99,- Euro

Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten.
Stand: August 2010.

Über den Autor