Samsung möchte sich mit seiner neuen ST80 von der Masse der Kompaktkameras durch uneingeschränkte Verbindungsmöglichkeiten absetzen. So bietet die ST80 neben den üblichen kabelgebundenen Verbindungen WLAN und Bluetooth sowie DLNA-Support. So ist es sehr einfach möglich, Bilder und Videos direkt von der Kamera zu streamen, wenn das zweite Gerät, beispielsweise ein Fernseher oder die Playstation ebenfalls das DLNA-Protokoll unterstützt.

Aber auch die Kamera-Funktionen können durchaus überzeugen. So bietet die ST80 die momentan üblich gewordenen 14,4 MPix und ein optisches 3x-Zoom. Bedient wird die Kamera ganz neumodisch mittels eines  7,62 großen Touchscreens.

Neu ist die Funktion „Smart Crop“. Wird ein Motiv schräg aufgenommen, kann es im Nachhinein am Display in die richtige Position gezogen werden.

Die Samsung ST80 kommt bereits im August in den Handel und wird 299 Euro kosten.

 

Original Pressmeldung:

Drahtlose Verbindungen sind die Krönung der modernen Fotografie. Sie befreien den Fotografen von Kabel- und Konvertierungsmühen und bieten ihm den Komfort, Fotos und Videos direkt ins Internet hochzuladen oder sie unkompliziert auf dem Notebook, TV und anderen digitalen Geräten anzusehen. Samsung präsentiert mit der ST80 eine Netzwerk-Kamera, die Hobbyfotografen mit WLAN, Bluetooth und DLNA-Unterstützung alle Vorzüge der modernen Drahtlosverbindung bietet.
Touchscreen, HD-Video, spannende Programme für die kreative Gestaltung, ein stilvolles Design und höchster Bedienkomfort lassen keine Wünsche offen.

Samsung hat die ST80 umfassend ausgestattet: Mit DLNA-Unterstützung, Bluetooth und dem direkten Weg ins Internet via WLAN zeigt die Kompakte mit
14,4 Megapixeln und 3-fach optischem Zoom Verbindungstalent auf modernstem Niveau. Damit werden Foto und Video ganz einfach Bestandteil der Kommunikation – in der Online-Community oder via E-Mail. Gleichzeitig gliedert sich die ST80 unkompliziert in das Heimnetzwerk ein und lässt sich mit anderen digitalen Endgeräten verbinden.

Attraktives Trio: Design, Bedienung, Kreativität

Die ST80 präsentiert sich im eleganten Design und bringt mit ihrem intuitiv zu bedienenden, 7,62 Zentimeter messenden 16:9 Touchscreen ein hohes Maß an Bedienungsfreundlichkeit mit. Automatische Fotofunktionen – darunter das System für perfekte Porträtaufnahmen und Gesichtswiedererkennung – machen anspruchsvolle Fotografie zum Kinderspiel und bieten aufregende Möglichkeiten für die fotografische Gestaltung. So zeigt die „Smart Filter“-Funktion die Welt mit spannenden Linseneffekten aus neuen Blickwinkeln – mit Lomo- oder Fischaugeneffekt, im Miniaturformat oder als Strichzeichnung. Neu bei Samsung ist die nutzerfreundliche „Smart Crop“-Funktion. In der Schräge aufgenommene Motive mit perspektivischer Tiefe werden auf dem Touchscreen der Kamera per Drag & Drop in die perfekte Position gebracht und auf Wunsch beschnitten. Auf diese Weise wird das perspektivisch fotografierte Gemälde mühelos in den Mittelpunkt gerückt.
Praktisch auch im Arbeitsalltag ist die schnell fotografierte Visitenkarte oder die die Flipchart-Ansicht. Diese häufig in der Schräge aufgenommenen Motive werden mit Smart Crop zu Dokumenten im brauchbaren Format.

Auch mit leistungsstarken Videoaufnahmen kann die ST80 überzeugen. Filme werden in HD flüssig und scharf aufgezeichnet.

Die WLAN-Kamera Samsung ST80 ist ab August 2010 zum Preis von 299 Euro (unverbindliche Preisempfehlung) im Handel verfügbar.

Über den Autor