Samsungs neues Kompaktmodell PL200 soll nicht nur mit einem robusten Metallgehäuse sondern auch mit einer soliden Ausstattung punkten können. So kann die knapp 250 Euro teure Kamera ein 14-MPix-Display und ein optisches 7x-Zoom in die Waagschale werfen. Eine duale Bildstabilisierung soll dafür sorgen, dass Aufnahmen nicht verwackeln. Das 7,62 cm durchmessende Display stellt Aufnahmen mit 230.000 Bildpunkten dar.

Natürlich bietet Samsung auch hier zahlreiche Automatik-Modi. Videos können im 720p-Format aufgenommen werden.

Die Samsung PL200 kommt schon im August in den Handel.

 

Original Pressemeldung:

Nicht nur ihre Auflösung ist bemerkenswert. Die Samsung PL200 verfügt auch über einen beachtlichen 7-fach Zoom und nimmt Videos in HD-Qualität auf. Mit ihrem robusten Metallbody ist sie ein echter Alleskönner, der jederzeit und überall zum Einsatz kommen kann. Das Ergebnis sind kontrastreiche, brillante Fotos und Filme, die auf dem 7,62 Zentimeter großen Display besonders gut zur Geltung kommen.
Ob auf Reisen oder bei Sportveranstaltungen, für Schnappschüsse oder Porträtaufnahmen, die PL200 ist in jeder Situation die richtige Wahl. Der 7-fach optische Zoom deckt einen überdurchschnittlich großen Brennweitenbereich ab. Somit kann der Fotograf weit in sein gewähltes Motiv hinein zoomen, ohne den Standpunkt ändern zu müssen. Der hochwertige CCD-Sensor mit 14 Megapixeln Auflösung bürgt dabei stets für eine hervorragende Bildqualität – egal um welches Motiv es sich handelt. Vergrößerungen und sogar Ausdrucke im Posterformat sind damit jederzeit problemlos möglich.

Das hochwertige Metallgehäuse ist nicht nur besonders elegant, sondern auch sehr robust, sodass es die sensible Technik im Inneren der Kamera zuverlässig vor Beschädigungen schützt. Zugleich lässt das kühle Metall die Kamera gut in der Hand liegen.

Für garantiert gestochen scharfe und gelungene Bilder sorgen die duale Bildstabilisation und das umfassende Sortiment automatischer Programmfunktionen. Ohne vorab lästige Einstellungen vornehmen zu müssen, kann sich der Fotograf dank Motiverkennung voll und ganz auf das Motiv konzentrieren. Auf dem großen, 7,62 Zentimeter messenden Display erkennt der Nutzer anschließend jedes Detail – und mit 230.000 Bildpunkten wirkt die Darstellung flüssig und farbintensiv.

Bewegtbilder in HD-Qualität

Neben Fotos in brillanter Qualität zeichnet die PL200 auch Videos in Full HD-Auflösung auf. Bis zu 30 Bilder pro Sekunde sorgen für einen lebhaften Bildfluss. Seine bewegten Motive behält der Kameramann auch aus der Ferne detailliert im Blick: Der 7-fach optische Zoom kann auch im Videomodus eingesetzt werden.
Die PL200 bietet einen Steckplatz für SD-/SDHC-Karten. Damit steht ausreichend Speicherplatz für Fotos und Videos zur Verfügung.
Die Samsung PL200 ist ab August 2010 zum Preis von 249 Euro (unverbindliche Preisempfehlung) im Handel verfügbar.

Über den Autor