Wie Olympus heute mitteilte, unterstützen die beiden Bildbearbeitungs-Programme Apperture und iPhoto aus dem Hause Apple nach einem Update die Raw-Formate der PEN-Kameras. Damit nicht genug werden künftig auch RAW-Daten der Modelle E-620, E-600 und E-450 erkannt.

Das neue Update kann direkt bei Apple heruntergeladen werden.

 

Original Pressemeldung:

RAW-Dateien der Olympus PEN ab sofort unterstützt
Hamburg, 6. Mai 2010 – Apple hat ein Update für die Software Aperture 3 und iPhoto veröffentlicht. Mit dem Update für Aperture 3 können jetzt auch die RAW-Dateien der PEN-Modelle bearbeitet werden. Zusätzlich optimiert das Update die Möglichkeiten der E-P1 und E-P2.

Aperture 3 von Apple unterstützt eine große Bandbreite an RAW-Formaten, inklusive DNG, und Bildformate wie JPEG. Bilder können mit der Software retuschiert und verfeinert werden. Das Update hilft auch bei der Organisation von Bibliotheken und beim Drucken von professionell designten Büchern. Des Weiteren können Bilder direkt von den PEN-Modellen E-P1 und E-P2 oder von Speichergeräten importiert werden.

Das Aperture 3/iPhoto Update für Apple MAC ist ab jetzt auf der Apple Website erhältlich: http://support.apple.com/kb/DL1007

Mit dem Update 3.2 für Aperture 3/iPhoto wird nun auch das RAW-Format der Olympus D-SLR E-620, E-600 und E-450 unterstützt: http://support.apple.com/kb/DL1035

Über den Autor