Bereits zum 07. April hat Canon sein kostenloses CPS-Programm restrukturiert, sodass es nun drei Stufen der Mitgliedschaft gibt. Neben der Silber- gibt es nun auch Gold- und Platin-Mitgliedschaften – abhängig sind diese Mitgliedschaften von der Produktausstattung. Canon wertet nun sein Programm in Deutschland auf und bietet für registrierte Mitglieder zwei kostenlose Clean & Checks pro Kalenderjahr an. 

 

Original Pressemeldung:

Seit dem 7. April präsentiert sich der kostenlose Canon-Professional-Services in neuer Struktur, um professionelle Fotografen und Filmer in Europa noch besser mit wertvollem Support und Informationen zu unterstützen. Darüber hinaus bietet CPS in Deutschland wie gewohnt auch weiterhin zwei kostenlose Clean & Checks pro Kalenderjahr für die Mitglieder an.

Wie bereits kommuniziert bietet der kostenlose Canon Professional Services nun verschiedene Kategorien der Mitgliedschaft an. Neben einer Silber- gibt es außerdem eine Gold- und Platinmitgliedschaft für Fotografen. Professionelle Filmer können sich separat für die Mitgliedschaft im Bereich Video registrieren lassen.

Das neue europäische CPS-Programm stellt dabei die Basisplattform für ganz Europa dar. Canon Deutschland bietet darüber hinaus auch weiterhin zwei kostenlose Clean & Checks pro Kalenderjahr für alle CPS qualifizierten Geräte der Mitglieder in Deutschland an.  Auch weitere nationale Zusatzangebote  wie beispielsweise Event-Support, Hausmessen oder Roadshows, sind hiervon nicht beeinträchtigt und unabhängig zu sehen.

Die Registrierung für die Mitgliedschaft  kann unter Angabe der entsprechenden Produkte direkt auf www.canon-europe.com/cps erfolgen. Welche Produkte für die verschiedenen Mitgliedschaften benötigt werden, ist ebenfalls dort zu finden.

Bereits registrierte Mitglieder werden gebeten, ihre Mitgliedschaft bis Juni 2010 auf der CPS-Internetseite zu aktualisieren.

Über den Autor