Heute startet ACDSees neueste Version des Photomanagers, die Version 12. Neu ist unter anderem ein Online-Modus, der es Anwendern erlaubt, Bilder direkt im Internet zu speichern. Damit dies möglichst reibungslos funktioniert, gehören 2 GB Webspace bei www.acdseeonline.com zum „Lieferumfang“ des Photomanagers. Ebenso können Bilder direkt in soziale Netzwerke wie Facebook geladen werden.

Die neue 1-Klick-Markierung soll die einfache Markierung der besten Fotos einer Serie zulassen. Ein einfacheres Handling soll zudem die neue, überarbeitete Benutzeroberfläche bieten. 

Der Download der Testversion ist hier möglich, der Kaufpreis des ACDSee Fotomanager beträgt 49,95 Euro. 

 

{gallery}gallery/acdsee_12{/gallery}

 

Original Pressemeldung:

Am 22.4. kommt der ACDSee Foto Manager 12,  die jüngste Version der einfach zu handhabenden Fotosoftware von ACD Systems International Inc., auf den Markt.  Das Programm bietet neue, leistungsstarke Funktionen und hilft schnell und kostengünstig Ordnung in einer wachsenden Zahl digitaler Fotos zu halten und diese mit anderen zu teilen.  
Neben den schnellen Such- und Bearbeitungsmöglichkeiten bietet der ACDSee Foto-Manager 12 folgende neue Funktionen:
Mit dem neuen Onlinemodus können Fotografen ihre Bilder kinderleicht im Internet speichern und präsentieren, ohne das Programm verlassen zu müssen. Der Onlinemodus verbindet zum Gratis-Account mit 2 GB über www.ACDSeeOnline.com. Diese Online-Integration bietet eine schnelle, bequeme Möglichkeit, Bilder online zu übertragen, zu speichern, zu präsentieren, zu teilen, zu verwalten und auf einem sicheren Online-Account auf sie zuzugreifen.
Ordner oder einzelne Bilder sind schnell und einfach per Drag & Drop direkt auf den sicheren, kennwortgeschützten Online-Speicherplatz zu verschieben. Dabei haben die Benutzer jederzeit die volle Kontrolle über ihre Datenschutzeinstellungen. So bleiben Bilder privat, lassen sich nur ausgewählten Kontakten freigeben, oder öffentlich präsentieren. Um die Veröffentlichung in den beliebtesten sozialen Netzwerken – angefangen bei Facebook –  noch einfacher zu machen, sind Fotos ganz bequem auf andere Sites hochzuladen. Außerdem können die User ihren Freunden den Zugriff und Download auf ihre größten Bilddateien erlauben. Auf der Seite eingeloggte ACDSee-User können sich darüber hinaus sogar private Nachrichten schreiben. Zusätzlicher Speicherplatz kann nach Bedarf zugekauft werden.

Die neue 1-Klick-Markierung des ACDSee Foto-Manager 12 ist eine einfache und schnelle Möglichkeit, die besten Fotos einer Serie zu finden oder Bilder für eine Bearbeitung oder Überprüfung von anderen Bildern abzugrenzen, ohne die Dateien erst in verschiedene Ordner zu verschieben. Markierte Fotos lassen sich anschließend mit nur einem Klick anzeigen; Benutzer können den Fotos Kategorien und Bewertungen zuweisen.  

Mit dem neuen FTP-Uploader lassen sich Bilder künftig direkt vom ACDSee Foto-Manager 12 auf FTP-Sites hochladen. Dazu muss man nur ein Profil für die jeweilige FTP-Site erstellen, den Zielordner auswählen, die Größenänderungsoptionen für die Bilder festlegen und die Bilder hochladen.

Die neu überarbeitete Benutzeroberfläche des ACDSee Foto-Manager 12 ist jetzt noch intuitiver. Sie hilft Benutzern bei der einfachen Navigation zwischen Organisieren, Ansicht, Bearbeiten und Präsentieren von Fotos. Wer schon Anwender ist, wird in den Gruppen „Verwalten“, „Ansicht“, „Bearbeiten“ und „Online“ rasch die vertrauten Tools wiederentdecken.

Der ACDSee Foto-Manager 12 ist als kostenlose 30-Tage-Testversion oder zum Kaufpreis von 49,95 ? unter http://de.acdsee.com/angebot verfügbar.

Über den Autor