Manfrotto erweitert seine Reihe an Carbon-Stativen der M-Y-Reihe um ein neues Modell, das M-Y 732CY. Das Stativ wiegt gerade einmal 950 Gramm und besitzt eine maximale Arbeitshöhe 134,5 cm. Zusammengepackt müssen 42,5 cm verstaut werden.  Passend dazu wurde der neue Kugelkopf 484RC2 präsentiert. Beide Neulinge werden von Manfrotto als All In Carbon-Kit zu einem Preis von 269 Euro angeboten.

Ebenfalls neue ist ein Fotorucksack aus dem Hause Manfrotto. Dieser bietet Platz für eine Kamera mit 1-2 Objektiven und ein Notebook im 17-Zoll-Format. Wie sollte es anders sein: als Besonderheit wird es natürlich ein Stativfach geben. 

 

Original Pressemeldung:

Begeisterte Einsteiger und Weltenbummler erhalten mit dem ‚ALL IN CARBON‘ ein perfekt aufeinander abgestimmtes Foto-Kit für unterwegs. Die Outdoor-Komplettlösung schützt die wertvolle Fotoausrüstung und sorgt gleichzeitig für zusätzlichen Fotospaß.

Besondere Momente mit tollen Bildern entstehen mit Stativ, das weiß der Kenner. Witzige Porträts und Gruppenaufnahmen per Selbstauslöser, gelungene Nachtaufnahmen, Langzeiteffekte und vieles mehr, dafür braucht der Könner ein stabiles, kompaktes und leichtes Stativ. Bleibende Erinnerungen in Profi-Qualität faszinieren und überzeugen.

Die Manfrotto M-Y Stativfamilie zielt daher speziell auf begeisterte Einsteiger sowie Benutzer von leichten DSLRs und Bridgekameras ab. Ganz gleich ob Weltenbummler, Familienfotograf(in), mit dem Manfrotto M-Y 732CY aus superleichtem Carbon ist der „Profi von morgen bestens gerüstet. Gerade einmal 950 g leicht lässt sich das M-Y 732CY auf 42,5 cm Länge blitzschnell zusammenpacken, bei einer Arbeitshöhe von bis zu 134,5 cm. Dazu passt der abnehmbare Kugelkopf 484RC2 (inkl. Schnellwechselplatte und Zusatzsicherung) mit positionierbarem Blockierhebel, der auch 360° Panoramabewegungen zulässt.

Pfiffige Rucksack-Lösung
Für alle, die auch unterwegs nicht auf ihr Stativ verzichten wollen und eine vielseitige, schicke Transport-Möglichkeit für ihr Foto-Equipment benötigen, hat Manfrotto erstmals einen Rucksack entwickelt.
Im Gegensatz zu anderen Lösungen, bei denen das Stativ außen am Rucksack befestigt wird, besitzt das Manfrotto Modell ein integriertes Stativfach, in dem das M-Y Carbon sicher verstaut wird. Darüber hinaus gibt es selbstverständlich genügend Platz für Kamera, viel Foto-Zubehör, ein 17 Laptop und andere persönliche Gegenstände.

Besonders praktisch: der Rucksack enthält eine herausnehmbare Tasche für Kamera und 1-2 Objektive, die mit Hilfe des mitgelieferten Umhängegurtes auch separat getragen werden kann. Mit herausgenommener Kameratasche wird aus einer reinen Foto-Lösung ein alltagstauglicher Freizeitrucksack.

Vielseitig präsentiert sich der Manfrotto Rucksack auch bei den Tragemöglichkeiten – ob auf dem Rücken, mit Schultergut oder mit praktischem Handgriff.

Der Manfrotto Rucksack überzeugt aber nicht nur mit seiner Funktionalität, sondern auch mit seinem schicken Äußeren. Hier ist der italienische Design-Einfluss unübersehbar, ob in der eleganten Form oder in der klassischen, schwarzen Farbgebung, die mit einem strahlenden roten Innenleben kombiniert wird.

M-Y Carbon – die beste Lösung
Mit Carbon, einem Material aus der Luft- und Raumfahrt, nutzt Manfrotto einen Werkstoff, der nicht nur leichter als Aluminium ist, sondern zudem eine hohe strukturelle Stärke und extreme Biegefestigkeit sowie eine große Schwingungsdämpfung aufweist. Durch den Einsatz von Carbonfasern hoher Dichte bietet Manfrotto damit ein Stativ an, welches für den Einsteiger Hightech, Design und Preiswürdigkeit auf ideale Weise verbindet.

Arbeitshöhen von 36 cm bis 134,5 cm sowie die Möglichkeit der Beinspreizung mit den innovativen Rotationsknöpfen in zwei Beinanstellwinkeln bieten viele Variationsmöglichkeiten und Anpassungen bei jedem Moment des bunten Lebens. Für bodennahe Aufnahmen kann die Mittelsäule von unten eingesteckt werden.

Die innovative Befestigung der Stativbeine an der Aluminium-Druckguss-Stativschulter sowie der neuartige Beinmechanismus verleihen dem Stativ ein futuristisches Aussehen. Der unauffällige sowie ergonomisch ausgereifte Hebel mit spezieller Gummierung zur Einstellung der Stativmittelsäule rundet das ergonomische Design des langlebigen Stativs ab.

Über den Autor