Samsungs neue WB2000 besitzt eine Auflösung von 10 MPix, ein 3-Zoll-Display und ein Objektiv, das bei einer Brennweite von 24 mm beginnt. Als Highlight kann die Kamera FullHD-Videos oder High-Speed-Videos mit 1000 fps aufnehmen. Die Samsung WB2000 soll ab Mai zu einem Preis von 399 Euro verfügbar sein.

 

Original Pressemeldung:

Einfaches Hinschauen reicht manchmal nicht. Wenn Aktionen schneller sind als es das Auge erfassen kann, sieht die Kamera einfach besser. Die Samsung WB2000 erfasst mit ihrem Hochgeschwindigkeits-CMOS-Sensor Bewegungen, die für das menschliche Auge zu schnell sind. Die WB2000 nimmt zehn Serienbilder pro Sekunde bei voller Auflösung, Highspeed-Video mit bis zu 1000 Bildern pro Sekunde (fps) oder Full HD-Videos in 1080p auf. Damit kommt der richtige, wichtige Augenblick garantiert perfekt ins Bild und somit auch auf das Video. 24mm Ultraweitwinkel, 10 Megapixel und ein weites, 7,62 cm (3 Zoll) messendes AMOLED-Display schaffen großzügige Möglichkeiten für das Fotografieren und Filmen in völlig neuen Dimensionen und sorgen für qualitativ hochwertige Ergebnisse.

Schneller, höher, weiter – genau den richtigen Moment im Sport mit der Kamera zu erfassen, kann schwierig sein. Die neue Hochgeschwindigkeitskamera Samsung WB2000 springt dann ein, wenn das menschliche Auge versagt und bannt den blitzschnellen Handballangriff, den flinken Tenniskonter und die rasche Fußballgrätsche aufs Bild – und zur selben Zeit auch auf den Film. Der neue Bildprozessor Samsung DRIMe III sorgt dabei für de ultraschnellen Autofokus.

Duales Genie für Fotografie und Video in Hochgeschwindigkeit
Die Samsung WB2000 ist ein Alleskönner: Auf Wunsch nimmt sie zehn Serienbilder in voller 10-Megapixel-Auflösung oder Videos in 1080p@30fps auf. Gefällt während der Full HD-Videoaufzeichnung ein Motiv besonders gut, kann sogar gleichzeitig ein Foto in voller Auflösung gemacht werden. Wenn Bewegungen bis ins kleinste Detail erfasst werden sollen, kann auf Wunsch auch in den Highspeed-Video-Modus umgeschaltet werden. Dieser ermöglicht Videos mit bis zu 1000fps.

Für ganz eilige Fotografen hat Samsung seine Kamera mit einem CMOS-Sensor ausgestattet, der durch separate Verarbeitung jedes Pixels sehr hohe Bildraten und schnelle Bildfolgezeiten realisiert. Damit werden Highspeed-Videos mit bis zu 1000 Aufnahmen pro Sekunde möglich. Per Highspeed Button und Wheel wird die Hochgeschwindigkeits-Serienaufnahme aktiviert. Eine Option auf fotografische Weite bietet die Panorama-Funktion. Während des Schwenkens der Kamera werden Einzelbilder gemacht, die anschließend automatisch zu einem ultrabreiten Bild zusammengesetzt werden. Der AF-Braketing-Modus ermöglicht überdies, Serienbilder mit schrittweiser Veränderung der Fokusebene aufzunehmen.

Mehr Dynamik und komplexe Motive
Mit 10 Megapixel und 24 mm Anfangsbrennweite sowie einem 5fach optischen Zoom erfasst die WB2000 Motive in ihrer ganzen Komplexität. Die von Samsung selbst entwickelte Kombination aus optischer und digitaler Bildstabilisation garantiert gestochen scharfe Freihandfotografie, selbst bei langen Brennweiten und Verschlusszeiten. Mit einer Diagonale von 9,5 mm ist der Sensor der WB2000 sehr groß und mit einer weiter entwickelten Wide Dynamic Range Funktion ausgerüstet. Dieser erweiterte Dynamikbereich ermöglicht eine gute Durchzeichnung von Tiefen und Lichtern bei Motiven mit hohem Kontrast.

Der 3 Zoll messende Kamerabildschirm setzt alle Aufnahmen vorzüglich in Szene. Hochmoderne, energiesparende AMOLED-Technologie erzeugt auf dem Display eine kontrastreiche Farbdarstellung, selbst in sehr hellen Lichtsituationen. Damit sind günstige Voraussetzungen für Foto- und Filmaufnahmen bei beliebigen Lichtverhältnissen geschaffen.

Aufnahmen ohne Kompression: RAW-Format
Die gemachten Aufnahmen können in unterschiedlichen Formaten gespeichert werden. Eine Besonderheit: Die WB2000 ermöglicht das Speichern im RAW-Format. Die Bilder werden ohne Kompression gespeichert – so wie der Sensor sie liefert. Damit werden die Bildinformationen in ihrer vollen Bandbreite festgehalten. Die WB2000 akzeptiert SD-Speicherkarten bis 4GB und SDHC-Karten bis 8GB. Damit ist ausreichend Speicherplatz für hochauflösende Bilder in bester Qualität vorhanden. Die integrierte HDMI-Schnittstelle der WB2000 schafft die Voraussetzungen dafür, dass Bilder in exzellenter Qualität verlustfrei an weitere digitale Endgeräte weitergegeben werden können.

Manuelle Einstellungen und intelligente Automatik
Dem Fotografen stehen mit der WB2000 zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Der experimentierfreudige Fotograf kann die Belichtungseinstellungen selbst manuell vornehmen und somit sich und seine Fähigkeiten erproben und ausbauen. Möchte er aber auf Nummer sicher gehen oder hat er dafür keine Muße, stehen im Automatikmodus intelligente Funktionen zur Verfügung, die selbstständig Bildsituationen erkennen und für die korrekte Einstellung etwa für die Landschafts- oder die Porträtfotografie sorgen.

Die Samsung WB2000 ist ab Mai 2010 für 399,- Euro (unverbindliche Preisempfehlung) in den Farbvarianten Schwarz und Grau im Handel verfügbar.

Über den Autor