Dieses Frühjahr steht ganz im Zeichen der Superzoom-Kameras. Nachdem wir bereits Modelle mit 30x-Zoom vermelden konnten, steigt nun auch Pentax in die Maxi-Zoom-Liga ein. Ein 30x-Zoom ist es zwar nicht ganz geworden, aber auch mit einem maximalen Vergrößerung von 26fach wird man am langen Ende sicherlich nicht in Brennweitennot kommen. So bringt es die Pentax Optio X90 auf einen Zoombereich von 26 – 676 mm [@KB], was für die meisten Anwendungsbereiche sicherlich mehr als ausreichend sein sollte.

Von selbst versteht es sich da, dass Pentax auf eine dreifache Stabilisierung setzt – optisch, digitale SR und Video SR. Auch die übrigen Daten können überzeugen. So besitzt die Bridge-Kamera einen Sensor mit 12 MPix, ein und kommt mit einem 2,7 Zoll großen LCD-Display daher.

Die 400 Gramm schwere Kamera soll ab April zu einem Preis von 349 Euro in den Handel kommen.

 

Original Pressemeldung:

Einfache Handhabung und kombiniere sie mit den Vorteilen der Spiegelreflex-Fotografie wie maximale Flexibilität dank Wechseloptiken – All-in-One-Kameras vereinen das Beste beider Produktwelten perfekt miteinander.
Die neue Pentax X90 eröffnet ambitionierten Fotografen genau diese Vorzüge in einem Gehäuse: Der große Brennweitenbereich von 26 mm Weitwinkel bis 676 mm Tele (entspr. KB-Format) und die Lichtstärke von f2,8 bis f5,0 decken nahezu jede Aufnahmesituation hervorragend ab, ohne in kostspielige Objektive investieren zu müssen.

Zugleich ist sie mit nur 400 Gramm fast so leicht wie eine Kompaktkamera, ebenso einfach zu bedienen und passt problemlos in jeden Rucksack. Videoaufnahmen in High-Definition Qualität, dreifache Shake Reduction und der HDMI-Ausgang unterstreichen die Vielseitigkeit und Leistungsstärke der neuen X90 weiter.

Power nicht nur im Zoombereich
Wer sich lediglich wegen der großen Brennweitenvielfalt für eine SLR-Kamera entschieden hat, kann jetzt bequem zur Pentax X90 greifen. Denn an Ausstattung hat sie anspruchsvollen Anwendern einiges zu bieten: Dreifache Shake Reduction (optische SR per CCD-Shift, digitale SR und Video SR), manuelle Belichtungssteuerung sowie Zeit- und Blendenautomatik lassen viel Raum für die individuelle und sichere Aufnahmesteuerung. Auf der anderen Seite bieten Funktionen wie High-Speed Face-Recognition für bis zu 32 Gesichter, Lächel- und Blinzelerkennung und über 20 Motivprogramme weniger erfahrenen Fotografen die Sicherheit ausgeklügelter Automatikfunktionen. Die neue X90 verfügt über einen 12 Megapixel-CCD, ein 2,7“ LCD Display (mit Anti-Reflection Beschichtung) mit 230.000 dots und zeichnet Videos im 16:9 Format in HDQualität (1280×720 Pixel) bei 30 Bildern pro Sekunde auf. Mit einer Größe von 111,0 x 84,5 x 110,0 mm und einem Gewicht von lediglich 400 g ist sie zudem wesentlich handlicher als jede Spiegelreflexkamera.
Die neue Pentax All-in-One Kamera wird ab April 2010 zum Preis von Euro 349,- (UPE) im Handel erhältlich sein.

Über den Autor