Minox hat seine Spionage-Kamera DSC, die aus mehreren James-Bond-Filmen bekannt ist, nun als Miss Germany Edition präsentiert. Während sich technisch nichts ändern – die Kamera besitzt noch immer eine Auflösung von 5,1 MPix, kommt das Modell nun in einer limitierten Auflage mit Miss Germany Logo daher.

Der Preis beträgt 249 Euro. 

 

Original Pressemeldung:

Mit der „Miss Germany Edition“ präsentiert der Optikhersteller aus Wetzlar anlässlich der Miss Germany Wahlen am 13. Februar 2010 im Europa-Park Rust eine Sonderedition der digitalen Spionagekamera MINOX DSC.  Zu weltweitem Ruhm gelangte MINOX einst mit der legendären „Spionagekamera“, die in zahlreichen James Bond Filmen zum Einsatz kam. Vor kurzem hat nun die deutsche Traditionsmarke MINOX mit der DSC die erste digitale Spionagekamera auf den Markt gebracht. Die MINOX DSC „Miss Germany Edition“ in roter Ausführung und mit dem offiziellen Miss Germany Logo wird in geringer Auflage im Fachhandel erhältlich sein. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei € 249,-.

Bereits im Vorfeld der Wahlen werden alle Kandidatinnen im Miss Germany Beauty Camp im Aldiana Makady Bay in Ägypten mit der Sonderedition der MINOX DSC ausgestattet. Auf der MINOX DSC Website license-to-shoot.com werden die Aufnahmen der Teilnehmerinnen präsentiert.

Neben weiteren namhaften Firmen wie Mercedes Benz, Revlon, D&G, Condor etc. tritt nun auch MINOX als offizieller Sponsor des jährlich ausgetragenen Wettbewerbs auf.

Bei den Miss Germany Wahlen handelt es sich um einen nationalen Schönheitswettbewerb, der bereits seit 1927 ausgetragen wird. Veranstalter ist die Miss Germany Corporation Klemmer & Co KG, Oldenburg (MGC).

Über den Autor