Minox erweitert mit der neuen DCC 5.1 sein Portfolio an Klassikkameras im Mini-Format um ein weiteres Modell im Maßstab von 1:3. Die Kamera besitzt eine Auflösung von 5,1 MPix, das Display misst (mit Hinblick auf die Größe) üppige 2 Zoll. Für die Stromversorgung ist ein Lithium-Ionen-Akku zuständig. Aufnahmen können auf SD-Karten mit einem Fassungsvermögen von maximal 16 GByte abgespeichert werden.

Das Objektiv besitzt eine fixe Brennweite von 42 mm [@KB]. Sollte es gewünscht sein, kann jedoch ein 4x-Digitalzoom genutzt werden. Die Minox DCC 5.1 kommt noch im Februar in den Handel. Der Preis wird bei 199 Euro liegen.

 

Original Pressemeldung:

Faszinierend detailverliebt und filigran präsentiert sich die neue Digitale Classic Camera MINOX DCC 5.1 als lebender Zeitzeuge solider deutscher Ingenieurskunst aus den 50ern. Liebhaber zeitlosen Designs und Präzisionsmechanik werden sich ihrer faszinierenden Ausstrahlung nur schwer entziehen können. Ihren Besitzer setzt das kleine wundersame Meisterstück im Maßstab 1:3 dezent in Szene, denn sie ist eben alles andere als eine gewöhnliche Digitalkamera.

Äußerlich eine Hommage an Klassik und Nostalgie, wartet die neue MINOX DCC in ihrem Inneren mit dem Komfort der Moderne auf. Die 5,1 Megapixel Hardware Auflösung, ein 2 Zoll großer Monitor und ein kleiner filigraner optischer Aufstecksucher machen das edle Stück zu einem echten Kultobjekt, das ergänzt durch zahlreiche Accessoires echte Leidenschaft in jedem Liebhaber traditioneller Fotografie weckt und jedem Besitzer viel Freude bereitet. Mit der Bildauflösung von 5,1 Megapixel lassen sich scharfe und detailreiche Fotos erstellen. Das große 2“ Display ergänzt den optischen Sucher und unterstützt den Anwender bei der Motivkomposition und gibt darüber hinaus Auskunft über die gewählten spezifischen Kameraeinstellungen. Darüber hinaus lassen sich im Video-Modus Filmsequenzen im AVI-Format erstellen. Alle Daten werden auf einem internen 128 MB Speicher oder auf externen SD Karten mit einer Kapazität von bis zu 16 GB abgelegt. Die Energieversorgung erfolgt über einen auswechselbaren Lithium-Ionen-Akku.

Die optional erhältlichen Accessoires runden die Kamera nicht nur rein optisch, sondern auch funktional ab. So eröffnen ein Tele-Konverter und ein Weitwinkel-Konverter völlig neue Perspektiven und Horizonte für noch mehr Spaß am Fotografieren mit der kleinen DCC. Auf beeindruckende Weise setzt die neue Classic Camera selbst im Nahaufnahmebereich bis auf 50cm jedes Motiv brillant in Szene.

Ein Objektivschutzdeckel, gehalten im originalgetreuen Klassik Look der 50er aus verchromtem Messing, sorgt als weiteres Stilelement zugleich für den Schutz der Objektiv Frontlinse. Der filigrane Aufstecksucher aus Metall findet auf Wunsch Schutz in einem Mini-Lederköcher. Weitere Accessoires und Zubehörteile sind eine Ledertasche für die Kamera, ein Ledertragriemen, eine runde Tragekordel, eine Handschlaufe sowie der legendäre Classic Camera Blitz.

Zum Lieferumfang der DCC 5.1 gehören neben der satingefütterten Holzschatulle ein Lithium-Ionen Akku, ein Netzgerät, ein USB-Kabel sowie das Handbuch.

Die MINOX DCC 5.1 ist ab Februar im Fachhandel zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von € 199,- erhältlich.

Über den Autor