Die Besonderheit von Samsungs neuer PL80 ist nicht etwa ein besonders üppiger Zoombereich oder ein gigantisch hochauflösender Sensor. Vielmehr besitzt die Pl80 einen abgeschrägten Boden mit einem Winkel von 70°. Das soll gerade dann besonders hilfreich sein, wenn eine Eigenaufnahme gemacht werden soll und die Kamera auf einer ebenen Unterlage steht. Der Sensor besitzt eine Auflösung von 12,2 MPix, das Objektiv beginnt bei 28 mm und besitzt ein optisches 5x-Zoom.

Wenig verwunderlich ist es, dass Samsung auch bei diesem Modell auf eine duale Bildstabilisation und zahlreichen elektronische Helferlein setzt – insgesamt stehen 16 Motivprogramme zur Auswahl bereit. 

Die neue Samsung PL80 kommt im März zu einem Preis von 199 Euro in die Läden – als Farbvarianten stehen Schwarz, Silber und Rot zur Verfügung.  

 

Original Pressemeldung:

Mit schlanken Formen, hochwertigen Materialien und stylischen Farben ist die Kamerawelt in Hinblick auf Design noch lange nicht ausgereizt. Bei der Samsung PL80 haben sich die Entwickler etwas ganz besonderes einfallen lassen. Die Kamera wartet mit einer völlig neuen Abschrägung des Gehäusebodens auf. Die 7°-Neigung sorgt für problemlose Eigenaufnahmen, wenn die Kamera auf einer Unterlage ausrichtet wird. 28mm Weitwinkel, digitale Bildstabilisierung und ein erweitertes Paket intelligenter Funktionen schaffen beste Voraussetzungen für komfortables Fotografieren – ganz einfach und unkompliziert per Knopfdruck.

Ob Partys, Geburtstage oder Urlaub – perfekte Selbstporträts aufzunehmen ist eine Kunst für sich. Entweder ist der Bildausschnitt falsch gewählt, es passt nicht alles auf das Foto oder das Bild verwackelt, weil der ausgestreckte Arm ermüdet. Mit der PL100 und PL150 hat Samsung als Lösung zwei Kameras mit Dualem Display vorgestellt. Mit der PL80 geht Samsung einen anderen Weg. Der Boden der Kamera ist um 7 Grad abgeschrägt, so dass die Kamera leicht abgewinkelt auf ebenen Flächen stehen kann. Die Kamera auf einem Tisch platzieren, den Selbstauslöser drücken und lächeln – dank der Abschrägung und des
28 mm Weitwinkels sind alle Gesichter auf dem Bild zu sehen.

Weitwinkel, Duale Bildstabilisierung und 5fach optischer Zoom

Ganz gleich, ob weitläufige Landschaftsfotografie oder Gruppenaufnahmen – die PL80 ist für alle fotografischen Situationen bestens gerüstet. Die Kombination aus 28mm Weitwinkelzoom und 5fach optischem Zoom sorgt dafür, dass jedes Motiv exakt nach Wunsch erfasst werden kann. Die 12,2-Megapixel-Auflösung liefert scharfe und detailreiche Motive in bester Qualität. Vergrößerungen oder großformatige Ausdrucke sind somit ohne Problem möglich.
Jeder Fotograf kennt die Problematik: Eine Kamera absolut ruhig zu halten ist ein Ding der Unmöglichkeit. Erst recht, wenn man gern spontan oder in lebhaften Situationen oder bewegter Szenerie fotografiert. Das Ergebnis sind verwackelte und unscharfe Fotos. Samsung hat mit der Dualen Bildstabilisierung ein hohes Maß an Sicherheit geschaffen. Neben einer elektronischen Bildstabilisierung kommt auch eine mechanische Bildstabilisierung zum Einsatz, um dem Fotografen verwacklungsfreie Aufnahmen zu ermöglichen. So gelingen scharfe Bilder aus der Hand, selbst wenn schlechte Lichtverhältnisse dieses auf den ersten Blick schon nicht mehr zulassen.

Smarte Funktionen für gelungene Aufnahmen

Blende, Tiefenschärfe, Kontrast – wer aus der Fotografie keine Wissenschaft machen möchte, sondern ganz einfach sein Motiv genießen und ohne großen Aufwand einfach festhalten möchte, der ist mit dem Smart Auto Modus der PL80 bestens bedient. Ganze 16 Szene-Programme für die Bereiche Porträt, Makro, Landschaft und Gegenlicht stellt die PL80 zur Verfügung. Der Fotograf drückt einfach den Auslöser und die intelligente Kamera analysiert automatisch die jeweilige Situation und wählt selbstständig die geeignete Einstellung aus. Das gilt auch für den Video-Bereich. Die Samsung PL80 filmt in VGA-Qualität mit 30 Fotos pro Sekunde. Fünf unterschiedliche Smart-Auto-Programme, darunter Landschaft und Action, geben dem Regisseur Hilfestellung für den perfekten Dreh. Der Verfolgungs-Autofokus ist zudem die geeignete Funktion, wenn es darum geht, besonders bewegte Szenen oder Objekte zu bannen. Mit der entsprechenden Technologie analysiert die PL80 die Bewegungen von Menschen und Objekten und löst dann im entscheidenden Moment aus. Damit kann der wichtige Augenblick einfach nicht mehr verloren gehen.

Das von Samsung entwickelte Smart Album sorgt für Ordnung auf der Speicherkarte der Kamera. Die PL80 ordnet die Dateien automatisch nach Zeit, Inhalt, Farbe oder Thema. Nach solchen Merkmalen lassen sich die Fotos durchsuchen und schnell identifizieren. Bilder und Videos können überdies mit Markierungen (Tags) versehen werden und so eindeutig einem gewünschten Themenbereich zugeordnet werden. Gespeichert wird wahlweise bis 4GB auf SD-Karte oder bis 8GB auf SDHC-Speicherkarte. Damit ist genügend Speicherplatz für umfassende Urlaubserinnerungen vorhanden.

Die Samsung PL80 ist ab März zum Preis von 199 Euro UVP in den Farbvarianten Schwarz, Silber und Rot im Handel verfügbar.

Über den Autor