In Fulda findet aktuell die Ausstellung 100 m² Deutschland statt. Der Nürnberger Fotograf Uwe Niklas hat 100 signifikanten Plätzen in Deutschland wie der Zugspitze oder dem Palast der Republik eine 1 m² große Aufnahme gewidmet. Zu sehen gibt es das Kunstwerk noch bis Ende Juni diesen Jahres.

 

Original Pressemeldung:

Die Zugspitze als höchster Ort Deutschlands, der Palast der Republik im Osten Berlins oder das Neanderthal bei Düsseldorf, wo einst Überreste früher menschlicher Vorfahren gefunden wurden – 100 Quadratmeter aus Deutschland sind seit dieser Woche im Rahmen einer Open-Air-Fotoausstellung in Fulda zu sehen. Noch bis Ende Juni können sich Bürger die vom Fotografen Uwe Niklas erstellte Charakterisierung der Bundesrepublik anschauen. Als Ausstellungsstätte dient ein Bauzaun in der Fuldaer Innenstadt. Epson hat die Bilder der Ausstellung gedruckt und stellt damit die Qualität und Haltbarkeit seiner Drucke im Außenbereich unter Beweis.

Vom 18. Januar bis Ende Juni 2010 präsentiert die Stadt Fulda die Ausstellung „100 Quadratmeter Deutschland“ des Nürnberger Künstlers und Fotografen Uwe Niklas. An 100 verschiedenen Orten in Deutschland hat Uwe Niklas je einen Quadratmeter fotografiert – Orte mit historischer, geografischer oder gesellschaftlicher Bedeutung. In der Mitte Deutschlands – in Fulda – ist das Fotoprojekt von Uwe Niklas nun ein knappes halbes Jahr lang zu sehen. Ein Bauzaun auf dem Universitätsplatz in zentraler Innenstadtlage und ein Ausstellungsraum im Voderau-Museum dienen als Ausstellungsstätte.

Dass die Ausstellung unter freiem Himmel stattfindet, bedeutete für die Macher eine Herausforderung, sollen die Fotografien in der Junisonne doch genauso aussehen, wie zur Ausstellungseröffnung im Januar. Das heißt, dass Wind und Wetter den Bildern nichts anhaben dürfen. Der Ausstellungsmacher Walter M. Rammler erklärt: „Um unserem künstlerischen Anspruch an die Ausstellung gerecht zu werden, müssen wir die Qualität der Bilder unter freiem Himmel garantieren können. Wir arbeiteten deshalb mit der Firma Epson zusammen, die uns als Partner bei der Realisierung der Ausstellung unterstützt hat.“

Epson erstellte die 100 Quadratmeter auf dem Großformatdrucker Epson Stylus Pro GS6000. Der Drucker ist in der Lage auf speziellen Bedruckstoffen für den Außenbereich zu arbeiten und druckt mit besonderen Tinten, die witterungsbeständig, also UV- und Wasser-resistent sind. „Mit dem Ausstellungsprojekt „100 Quadratmeter Deutschland“ stellen wir erneut unter Beweis, dass sich künstlerische Qualität und Druck für den Außenbereich nicht ausschließen“, erklärt Frank Schenk, Senior Business Manager Professional Graphics. „Gezeigt haben wir dies bereits unter extremen Bedingungen in der Wüste Dubais mit einem Ausstellungsprojekt von Ralf Baumgarten. In Fulda – in zentraler Lage in Deutschland – kann sich nun jeder selbst von der Qualität unserer Drucke überzeugen.“

Uwe Niklas wurde am 20. April 1970 in Nürnberg geboren, wo er bis heute lebt und arbeitet. Das Fotoprojekt „100 Quadratmeter Deutschland“ entstand im Rahmen seiner Diplomarbeit an der Georg-Simon-Ohm-Fachhochschule in Nürnberg. Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie unter www.rammler.com/100qm/

Über den Autor