NEC hat einen neuen 22-Zoll-Monitor vorgestellt, der mit einem modernen White-LED-Backlight punkten soll. Das soll nicht nur für knackige Farben, sondern auch für einen merklich reduzierten Stromverbrauch sorgen – NEC spricht von 50 Prozent. Ein solcher Fabelwert wird in der Praxis wohl kaum erreicht werden, Tests haben bislang aber ergeben, dass LED-Displays mitunter deutlich genügsamer sind.

Auch ergonomisch kann sich der NEC EA222WMe sehen lassen, denn er besitzt eine praktische Höhenverstellung – ein Feature, das gerade im Preisbereich unter 500 Euro leider noch immer eine Seltenheit ist. Auch Anschlusstechnisch setzt NEC auf Ungewohntes und verbaut neben den üblichen Buchsen auch einen neuartigen Displayport.

Der neue Monitor soll ab Dezember zu einem Preis 322 Euro verfügbar sein.

 

 

Original Pressemeldung:

NEC Display Solutions bringt ihr erstes Desktop LC-Display mit White-LED Hintergrundbeleuchtung auf den Markt. Mit dieser Technologie verbraucht der NEC MultiSync® EA222WMe bis zu 50 Prozent weniger Energie als konventionelle Monitore. Das Modell ist der Vorreiter von NECs Green Vision Kampagne und steht für umweltbewusste Innovation. Der 22-Zoll Bildschirm im Wide-Format ist ideal für Anwender im Unternehmensbereich, die großen Wert auf Umweltverträglichkeit und eine möglichst geringe TCO (Total Cost of Ownership) legen.

Neben den W-LED Backlights verfügt der MultiSync® EA222WMe über alle innovativen und bewährten Eco Features der MultiSync® EA-Serie. Der Ambient Light Sensor passt die Bildschirmhelligkeit automatisch an die Umgebungshelligkeit an. Das gewährleistet augenschonendes Arbeiten und reduziert den Stromverbrauch auf das Notwendigste. Der NEC One Touch Eco Button versetzt das Gerät mit nur einem Knopfdruck in den Eco Mode, wodurch der ohnehin geringe Stromverbrauch weiter reduziert wird. Ein Carbon Savings Meter berechnet und addiert die CO2-Einsparungen im Eco Mode Betrieb und motiviert so den Anwender zu stromsparendem Verhalten.

Hohe Benutzerfreundlichkeit ist ein weiteres Merkmal des MultiSync® EA222WMe. Dafür sorgen Neig- und Schwenkbarkeit, die Höhenverstellbarkeit um bis zu 110 mm und die Pivot-Funktion, mit der das Display ins Hochformat gedreht werden kann. Über zusätzliche Befestigungspunkte auf der Rückseite kann der Monitor auf derselben Höhe wie der Bildschirm eines nebenstehenden Notebooks verwendet werden. Der integrierte Tragegriff erleichtert das Heben aus der Verpackung und den Transport des Bildschirms.

Abgerundet wird das Ausstattungspaket des MultiSync® EA222WMe durch zwei integrierte Lautsprecher und zahlreiche Schnittstellen für eine zukunftssichere Kompatibilität. Neben Mini D-sub- und DVI-D-Anschluss verfügt der Monitor mit dem DisplayPort über eine kompakte, schraubenlose und leicht handhabbare Steckverbindung für das Bildschirmkabel. DisplayPort-Verbindungen kommen immer häufiger zum Einsatz, denn sie ermöglichen größere Bandbreiten und somit höhere Auflösungen sowie längere Verbindungskabel. Zusätzlich besitzt der MultiSync® EA222WMe eine aktive USB-Schnittstelle zum Anschluss von USB-Geräten, wie beispielsweise einer Tastatur, unmittelbar am Monitor.

Unabhängige Zertifizierungen bestätigen die herausragende ökologische und ergonomische Qualität des MultiSync® EA222WMe. Der Monitor trägt das TCO 5.0 Zertifikat und erfüllt zudem sämtliche Kriterien des neuen Energy Star 5.0 Labels. Darüber hinaus entspricht er dem Standard EPEAT(tm) Gold (schwarzes Modell) beziehungsweise EPEAT(tm) Silber (weiß-silbernes Gerät).

Verfügbarkeit und Preis

Der NEC MultiSync® EA222WMe wird ab Dezember 2009 in den Farben Schwarz sowie in Silber/Weiß zum Preis von 322,- Euro (inkl. MwSt.) verfügbar sein. Zum Lieferumfang gehören ein Stromkabel, je ein VGA und DVI-D Kabel, ein Handbuch sowie eine Installations- und Treiber-CD. NEC Display Solutions Europe gewährt drei Jahre Garantie inklusive Hintergrundbeleuchtung.

Über den Autor