Hier mal wieder ein kleiner Beitrag aus der Rubrik „was man im Internet nicht so alles findet“: Fanboys sind in Foren verschrien, da sie stets zu einer Marke halten und im Zweifelsfall auch berechtigte Negativpunkte kategorisch zurückweisen. Auf einem gänzlich anderen Level spielt jedoch ein Nikon-Fan, der sich sicherlich nicht vorstellen kann, jemals mit einer anderen Kamera zu fotografieren. Dies bestätigt er damit, dass er sich eine Nikon D3X auf den Unterarm tätowieren ließ.

Da kann man nur hoffen, dass keiner der Konkurrenten in der nahen Zukunft ein Modell vorstellt, das triftige Gründe für einen Systemwechsel ins Feld führt.

Quelle: engadget

Über den Autor