Die in der Schweiz ansässige Firma Arca-Swiss hat mit dem Monoball p0 einen neuartigen Stativkopf vorgestellt. Eine der entscheidenden Neuerungen besteht darin, dass die Konstruktion einen Feststellknopf überflüssig machen soll. Vielmehr soll der Nutzer durch eine Drehung eines gerändelten Rings eine Feststellung der Kamera erreichen. Realisiert wird dies über drei „Planeten“, die kleine Getriebeeinheiten darstellen.

So soll eine gleichmäßige Kraft auf die Kugel ausgeübt werden, die homogene Bewegungen garantiert. Der Kopf wiegt 290 Gramm, die Haltekraft wird mit 20 kg angegeben.

Der Arca-Swiss Monoball p0 soll zu einem Preis von 175 Euro in den Handel gelangen.

 

Original Pressemeldung:

Der neue ARCA-SWISS Stativkopf p0, ein verwandter der Planeten, ist ein von Grund auf neu konzipierter Stativkopf, der sich sowohl technisch als auch visuell von den bisher bekannten Geräten unterscheidet.
Diese weltweit, patentierte Neuentwicklung bekräftigt erneut die über 40 jährige Führung in der Stativkopfentwicklung der Firma ARCA-SWISS.
Zu den wesentlichen Qualitäten des neuartigen Stativkopfes gehört es, dass er den bisherigen Feststellknopf überflüssig macht. Intuitiv umfasst der Nutzer das Gehäuse des Gerätes und bewirkt durch eine Drehung des gerändelten Rings eine Feststellung der Kamera. Der Stativkopf besitzt drei Spannelemente die wie Planten um die Kugel angeordnet sind.

Die Spannelemente oder Planeten sind kleine Getriebeeinheiten welche die Kugel umschliessen und bei ihrer synchronen Kraftbildung eine gleichmässige Kraft auf die Kugel ausüben, sie garantieren eine homogene Bewegung des aufgesetzten Gerätes in alle Richtungen. Da die befestigten fotografischen Geräte sich neu direkt auf der Kugel befinden und nicht auf dem Hals der Kugel, entsteht in Folge eine Stabilisierung der Bewegungen, ähnlich dem Schwimmring. Die patentierte asphärisch geformte Kugel im innern des Mechanismus, verhindert durch die Bildung einer von der Schwerkraft abhängigen Kraft ein Aufschlagen des Fotoapparates. Die unkonventionelle Lage der Panoramaeinrichtung direkt unter der Kamerabefestigung garantiert stets ein Panoramaschwenk unter Beibehaltung der Vertikalen. Der ARCA-SWISS p0 ist in zwei Versionen erhältlich, als p0 1/4”, 3/8” mit Gewindeteller oder mit der neu entwickelten Slidefix Schnellspannplatte und Ihren dazugehörigen SlideFix Kameraplatten.

Über den Autor