Schaut man immer ‚mal wieder auf eine der „Rumor“-Seiten im Internet, bekommt man unweigerlich den Eindruck, dass Geheimhaltung auch nicht mehr das ist, was es mal war. Da gibt es im Vorfeld Bilder des Produkts, Schnappschüsse von Sets, wo Werber das neue Produkt in Szene setzen wollen, technische Daten im Überblick oder komplett … Genau das passiert im Moment im Umfeld der Nikon D3s, die, wenn alles stimmt, morgen vorgestellt wird und u. a. mit einem Staubschutzsystem, einer ISO-Reihe bis 12.800 (erweiterbar bis ISO 102.400), 9 B/Sek. bei Vollformataufnahmen (FX) und 11 B/Sek. bei APS-C-Aufnahmen (DX), einem Video-Modus für Filme im 720p Format und einem Leislauf-Modus aufwartet. Warten wir ab, ob es stimmt … aber warum eigentlich nicht. Quelle: www.nikonrumors.com

UPDATE: Im Moment, Mittwoch 14. Oktober, 2:07, ist auf der Homepage des ehrwürdigen British Journal of Photography noch ein Beitrag über die D3s zu lesen. 

Über den Autor