Manfrottos M-Y-Serie soll sich durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis auszeichnen und damit vornehmlich Einsteigern einen kostengünstigen Einstieg in die High-End-Klasse ermöglichen. Um das Portfolio nach oben abzurunden, hat sich Manfrotto nun dazu entschlossen das 990 Gramm schwere Carbon-Stativ M-Y 732CY einzuführen.

Es kann eine Last von 3,5 kg tragen und besitzt ein Packmaß von gerade einmal 42,5 cm. Die Auszugshöhe variiert zwischen 36 und 134,5 cm, was für die meisten Anwender ausreichend sein sollte.

Anders als man es bislang von den M-Y-Stativen kennt, wird das M-Y 732CY ohne Kopf ausgeliefert. Der Preis soll bei 190 Euro liegen. Zur Einführung wird das Stativ zudem in Bundles mit verschiedenen Köpfen angeboten – die Sets werden zwischen 200 und 270 Euro liegen.

 

Original Pressemeldung:

Die Manfrotto M-Y Stativfamilie zielt speziell auf begeisterte Einsteiger sowie User von leichten DSLRs und Bridgekameras ab. Ob Weltenbummler, Familienfotograf(in) oder ambitionierter Einsteiger, mit dem neuen Manfrotto M-Y 732CY gelingen Fotos, die andere nicht auf der Speicherkarte nach Hause bringen. Die „Profis von morgen erhalten mit dieser Serie einen hervorragenden Einstieg in die Manfrotto „proven professionell-Welt.

Erstmals führt Manfrotto den Werkstoff Carbon in diese Stativklasse ein. Dank des speziellen Carbonfaser-Gemisches verfügt das neue Manfrotto M-Y 732CY mit 3,5 kg über die höchste Maximalbelastbarkeit innerhalb der M-Y Produktfamilie und bringt lediglich 950 g Eigengewicht auf die Waage. Mit seinem Packmass von nur 42,5 cm passt der leichte Neuzugang problemlos in das Reisegepäck der neuen Fotografengeneration, die besonders Wert auf Leistung, Gewicht und Kompaktheit legt. Das neue Manfrotto M-Y 732CY Carbon Stativ schafft damit viel Raum für grenzenlose Kreativität und den ganz eigenen, unverwechselbaren Fotostyle!

M-Y Carbon – Innovation & Design
Mit Carbon, einer Technik aus der Luft- und Raumfahrt, nutzt Manfrotto für die Herstellung des neuen M-Y Stativs einen Werkstoff, der nicht nur leichter als Aluminium ist, sondern zudem eine hohe strukturelle Stärke, extreme Biegefestigkeit und große Schwingungsdämpfung aufweist. Durch den Einsatz von Carbonfasern hoher Dichte bietet Manfrotto nun ein Hightech-Produkt an, welches aufgrund des interessanten Kaufpreises bereits für den Einsteiger von Nutzen ist. Arbeitshöhen von 36 cm bis 134,5 cm sowie die Möglichkeit der Beinspreizung mit den innovativen Rotationsknöpfen in zwei Beinanstellwinkeln bieten viele Variationsmöglichkeiten und Anpassungen an gegebene Aufnahmesituationen.

Für bodennahe Aufnahmen kann die Mittelsäule zudem von unten eingesteckt werden. Auch in punkto Design setzt das neue Manfrotto Stativ Maßstäbe. So verleihen die innovative Befestigung der Stativbeine an der Aluminium-Druckguss-Stativschulter sowie der neuartige Beinmechanismus dem Stativ ein futuristisches Aussehen. Der unauffällige sowie ergonomisch ausgereifte Hebel mit spezieller Gummierung zur Einstellung der Stativmittelsäule rundet das ergonomische Design des langlebigen Stativs ab.

M-Y Carbon – die perfekte, flexible Lösung
Anders als bei den bisherigen M-Y Stativen üblich, liefert Manfrotto das neue M-Y 732CY Carbon Stativ ohne integrierten Kopf aus, so dass eine individuell angepasste Stativkombination mit Manfrotto Stativköpfen gewählt werden kann. Das Manfrotto M-Y 732CY Carbon Stativ ist ab sofort zum Preis von 190,- Euro (inkl. MwSt) erhältlich.

Als Einführungsangebot sind limitierte Kits mit Stativkopf bzw. mit Stativkopf und Rucksack bei ausgewählten Fachhändlern zu attraktiven Aktionspreisen von 199,00 EURO (inkl. MwSt) bzw. 269,00 EURO (inkl. MwSt) erhältlich.

 

Über den Autor