Am heutigen Tag ist der offizielle Launch von Microsofts neuem Betriebssystem Windows 7, das im Vorfeld von viel Lob überschüttet wurde. Da es ist es wenig verwunderlich, dass auch die Fotobranche reagiert. CeWe Color geht gleich einen Schritt weiter und stellt eine eigene Fotobuchsoftware für Windows 7 vor. Diese soll die neuen Multitouch-Fähigkeiten des Betriebssystems aus Redmond hervorheben. Bilder können einfach durch Fingernavigation an die richtigen Stellen befördert werden – die passende Hardware natürlich vorausgesetzt.

 

Original Pressemeldung:

CeWe Color und Microsoft stellen einen neuen Fotoservice für das neue Betriebssystem Windows 7 vor. Mit bahnbrechenden Innovationen der Gestaltung setzen der global größte Software-Hersteller und Europas marktführender Fotodienstleister neue Standards für die Gestaltung digitaler Fotoprodukte. Nachdem bereits Windows Vista mit einer Applikation von CeWe Color versehen war, rückt mit dem neuen Betriebssystem der branchenweite Foto-Bestseller noch stärker in den Fokus – das mehrfach prämierte CEWE FOTOBUCH. Neben einer Integration der Gestaltungssoftware in die neue Taskbar bietet die Applikation die Möglichkeit, über einen Multi-Touch-Bildschirm Fotobücher intuitiv und bequem per Fingernavigation zu gestalten.


Eine starke Kooperation
Microsoft und CeWe Color schlagen ein neues Kapitel in ihrer Zusammenarbeit auf, mit dem Ziel, die visuellen Erlebnisse digitaler Fotografie intuitiv in krönende Fotoprodukte zu wandeln. Dr. Reiner Fageth, Vorstandsmitglied der CeWe Color Holding AG und verantwortlich für Technik, Forschung und Entwicklung, resümiert: „Mit Microsoft und CeWe Color treffen sich die jeweils stärksten Unternehmen auf ihrem Gebiet. Uns vereint das Streben, unseren Kunden dank intuitiver Techniklösungen innovative und kreative Produkte in die Hand zu geben.“ Wie gut die Zusammenarbeit mit Microsoft funktioniert, das beweist die Nominierung von CeWe Color als „Partner of the Year-Finalist 2008“ unter den letzten drei Anwärtern, bei der speziell die Gestaltungs-Software mit dem Titel „Special Recognition“ gewürdigt wurde. Die Verlängerung der Zusammenarbeit mit Microsoft ist somit ein konsequenter und zukunftsorientierter Schritt von CeWe Color.
Bahnbrechende Software-Applikation
Die CEWE FOTOBUCH-Software für Windows 7 ist eine Weltneuheit im Fotofinishing. Erstmals können Fotobücher mithilfe eines Multi-Touch fähigen Bildschirms gestaltet werden. Hierbei müssen Windows 7-Nutzer auf keine Gestaltungsmöglichkeiten der häufig ausgezeichneten Gestaltungssoftware verzichten. So können die Fotos per Fingernavigation mit ausgesuchten Layouts, zahlreichen Rahmen und Hintergrundvorlagen verschönert werden. Aufnahmen können gekippt, überlappt und einzeln verschoben und mit Texten versehen werden. Was immer die Gestaltungslust verlangt, die Software hält Lösungen bereit – und das intuitiv und unaufwändig. Windows 7-Nutzer können sich die Software einfach unter www.cewe-fotobuch.dekostenlos downloaden und die neue Welt der Fotobuch-Gestaltung sofort erleben.
Im Mittelpunkt steht das CEWE FOTOBUCH
Gerade die Innovationen des CEWE FOTOBUCHs haben CeWe Color zum Pionier und Themenführer für personalisierte Fotoprodukte gemacht. Laut Bundesverband der Photogroßlaboratorien (BGL) hat der deutschlandweite Absatz zwischen 2006 und 2008 einen Sprung von 1,3 Millionen auf über 4,4 Millionen Fotobücher gemacht. Treibendes Produkt dieser Entwicklung war und ist dabei das CEWE FOTOBUCH. 500.000 verkauften Exemplaren    im Jahr 2006 standen bereits 2008 über 2,6 Millionen Stück gegenüber. Ein Ende dieses Trends ist trotz der Wirtschaftskrise nicht in Sicht. So rechnet CeWe Color für dieses Jahr mit einer weiteren Absatzsteigerung auf 3,5 Millionen CEWE FOTOBÜCHER.
Technologiewandel erfolgreich gemeistert
Der Erfolg des CEWE FOTOBUCHs geht auf den beispiellosen Technologiewandel in der Fotobranche zurück und ist vor allem getragen durch den Siegeszug der Digitalkamera. CeWe Color hat sich diesem Wandel wie kein anderes Unternehmen der Branche gestellt und umfassende Umstrukturierung in diesem Jahr erfolgreich abgeschlossen. Insgesamt hat CeWe Color seit Ende der 90er Jahre über 250 Millionen Euro in die Transformation zum Digitalanbieter investiert. Schon 1997 hat das Unternehmen als erster Fotofinisher weltweit eine digitale Auftragsannahmestation in einem Ladengeschäft aufgestellt sowie eine Internetseite zur Auftragsannahme eingerichtet. Inzwischen betreibt das Unternehmen an seinen 13 Produktionsstandorten in Europa fast 50 Digitaldruckmaschinen und liefert seine Fotoprodukte in 24 europäische Länder.
Liebling der Juroren
Beweis für die erfolgreiche Bewältigung der digitalen Anforderungen sind die zahlreichen Testsiege, die CeWe Color vor allem mit seinem Bestseller gewonnen hat. Allein in diesem Jahr ging nach bedeutenden nationalen Auszeichnungen, wie dem kürzlich verliehenen Testsieg der Stiftung Warentest und dem Finaleinzug beim Druck&Medien Award 2009, der am 29. Oktober verliehen wird, auch der international renommierte EISA Award 2009/2010 an das CEWE FOTOBUCH. Garant für die Auszeichnungen sind immer wieder die Vorzüge der Software sowie die hochwertige Qualität der Verarbeitung.
Weitere Informationen zu CeWe Color gibt es unter www.cewecolor.de. Die neue Software-Version gibt es kostenlos unter www.cewe-fotobuch.de.

Über den Autor