Im Zeitraum vom 28.10. – zum 07.11. präsentiert Sony in Berlin eine Ausstellung die dem Schutz des Regenwaldes dienen soll. Gezeigt werden sollen eindrucksvolle Bilder der Weltgrößten Regenwälder. Der Gewinner der Sony World Photography Awards 2009 hat die tropischen Regenwälder auf drei Kontinenten versucht in Szene zu setzen.

 

 

Original Pressemeldung:

Sony präsentiert: Fotoausstellung zum Schutz des Regenwaldes
Das „Prince’s Rainforest Project“ und Sony zeigen eindrucksvolle Fotografien der weltgrößten Regenwälder. Daniel Beltrá, der Eco-Award Gewinner der Sony World Photography Awards 2009, hat auf drei Kontinenten die Schönheit und Verletzlichkeit der tropischen Wälder fotografisch dokumentiert. Seine Bilder werden in einer interaktiven Ausstellung Ende Oktober 2009 in Berlin ausgestellt und sollen auf das bedrohte Öko-System der Erde aufmerksam machen.

Berlin, 18. September 2009. Außergewöhnliche Fotografien des Regenwaldes werden vom 28. Oktober bis 7. November 2009 in Berlin gezeigt. Der Fotograf Daniel Beltrá wurde im Rahmen der diesjährigen Sony World Photography Awards in Cannes mit dem Umwelt-Sonderpreis ausgezeichnet und hat mit Unterstützung von Sony den Zustand der Regenwälder dokumentiert. In den vergangenen Monaten war er in Amerika, Asien und Afrika unterwegs und hat in ausdrucksstarken Bildern die Schönheit und den Zerfall der weltgrößten Urwälder festgehalten. Seine Fotos sind ab Oktober in London, Paris und Berlin zu sehen.
„Die Reise war eine unglaubliche Erfahrung. Ich konnte starke Bilder von den Urwäldern dieser Erde machen – von den faszinierenden Menschen und Tieren, die dort leben. Gleichzeitig zeigen meine Fotos aber auch die Zerstörung dieser wunderbaren Lebensräume“, sagt Daniel Beltrá. „Ich hoffe, dass meine Bilder jeden überzeugen, dass wir endlich die Notbremse ziehen müssen, um das Überleben der tropischen Regenwälder zu sichern.“
Neben großformatigen Bildern des Fotografen lässt Sony die Besucher durch aufwändige Sound- und Video-Installationen in die Urwälder am Amazonas, im Kongo und in Indonesien eintauchen. „Wir möchten dafür sorgen, dass den Besuchern die Ausstellung möglichst lebendig in Erinnerung bleibt. Deshalb versuchen wir, ihnen mit unserer Technologie einen möglichst eindrucksvollen Einblick zu geben“, sagt Emily Young, General Manager, Environmental Communications Sony Europe. „Die Fotografien von Daniel Beltrá zeigen die unverwechselbare Schönheit der Natur und weisen gleichzeitig darauf hin, wie wichtig es ist, sie für zukünftige Generationen zu schützen“.
Sony und das „Prince’s Rainforest Project“, das vor zwei Jahren von Prince Charles zum Schutz der Regenwälder dieser Erde gegründet wurde, unterstützen die Ausstellung. Im Alexa Shopping Centre am Alexanderplatz werden Daniel Beltrás Bilder vom 27. Oktober bis 7. November 2009 gezeigt. Der Eintritt ist frei.

Über den Autor