Nachdem bereits Photofast neue, auf eine maximale Geschwindigkeit getrimmte Speicherkarten präsentierte, zieht nun SanDisk nach. Die neue CF-Karte Extreme Pro soll mit einer Lesegeschwindigkeit von 90 MB/s punkten können – das Besondere an der Karte ist jedoch, dass auch die Schreibgeschwindigkeit bei 90 MB/s liegen soll – hier kann der Konkurrent Photofast noch nicht mithalten. Modelle der Extreme-Serie sollen künftig mit 60 MB/s arbeiten können.

Die Krux dieser Geschichte: selbst SanDisks aktueller High-Speed-Cardreader kann nur 40 MB/s lesen. Auch andere Hersteller haben sich hier noch nicht auf die neuen Spitzensportler eingestellt. Abhilfe soll ein neuer, bald erscheinender Card-Reader schaffen, der jedoch im Express-Card-Format für Notebooks kommt. So gelingt es direkt auf den schnellen PCI-Express-Port zuzugreifen. Ob es entsprechend auch ein Modell für stationäre Geräte geben wird, muss sich erst noch zeigen. Es ist aber davon auszugehen, dass der Preis für einen solchen Reader exorbitant hoch ausfallen wird.

Modelle der Extreme-Pro-Serie wird es mit bis zu 64 GB geben, die Extreme-Geschwister immerhin mit zu 32 GB.

sandisk_extreme

 

sandisk_reader

 

Über den Autor