Canons neue PowerShot SX20 IS soll sich in erster Linie durch ein schwenkbares, 2,5 Zoll großes LCD-Display von ihren Geschwistern abheben.

Mit der PowerShot SX20 IS präsentiert Canon das Nachfolgemodell der Superzoom-Kamera SX10 IS. Neben einem praktischen Automatik-Modus lassen vollständig manuelle Einstelloptionen und ein 6,4 Zentimeter (2,5 Zoll) großes dreh- und schwenkbares PureColor-LCD viel Spielraum für kreative Ideen. Per optimiertem Moviemodus können jetzt auch HD-Movieclips in 720p-Auflösung aufgezeichnet werden. Die PowerShot SX20 IS ist ab Ende August 2009 zum Preis von 409* Euro im Fachhandel erhältlich.

 

Original Pressemeldung:

Mit der PowerShot SX20 IS präsentiert Canon das Nachfolgemodell der Superzoom-Kamera SX10 IS. Neben einem praktischen Automatik-Modus lassen vollständig manuelle Einstelloptionen und ein 6,4 Zentimeter (2,5 Zoll) großes dreh- und schwenkbares PureColor-LCD viel Spielraum für kreative Ideen. Per optimiertem Moviemodus können jetzt auch HD-Movieclips in 720p-Auflösung aufgezeichnet werden. Die PowerShot SX20 IS ist ab Ende August 2009 zum Preis von 409* Euro im Fachhandel erhältlich.

Große Ambitionen
Manchmal muss man einfach ganz nah dran sein. Dafür hat die PowerShot SX20 IS ein 20-fach optisches Zoomobjektiv mit 28-mm Weitwinkel: Der große KB-äquivalente Brennweitenbereich von 28 mm bis 560 mm ermöglicht das Maß an  Freiheit, das man sich dann für die Bildkomposition wünscht. Zum schnellen und leisen Zoomen kommt ein Ultraschallmotor (USM) zum Einsatz. Ein Voice-Coil-Motor (VCM) sorgt dabei gleichzeitig für flüsterleises Arbeiten – damit bleiben zum einen störende Geräusche bei der Tierfotografie oder beispielsweise in Kirchen „außen vor“, zum anderen ermöglicht dies auch ein optisches Zoomen während des Filmens.

Bildbrillanz ist mit der PowerShot SX20 IS ganz einfach: Der 12,1-Megapixel-Bildsensor erfasst jedes Motiv detailgenau und präzise, der DIGIC-4-Bildprozessor sorgt für eine hohe Bildqualität mit natürlicher Farbwiedergabe, schnelles Ansprechverhalten und eine optimierte Rauschunterdrückung. Verwacklungsunschärfen minimiert der optische Bildstabilisato. Aufnahmen sind so mit einer bis zu vier Stufen längeren Verschlusszeit möglich. Das ist ideal bei ungünstigen Lichtbedingungen – zum Beispiel bei Innen- oder Nachtaufnahmen ohne Blitz.

Komfort – kreativ gesehen
Das 6,4 Zentimeter (2,5 Zoll) große dreh- und schwenkbare PureColor-LC-Display sorgt bei der PowerShot SX20 IS für den richtigen Durchblick und bewährt sich für flexible Bildkomposition in vielen Aufnahmesituationen. Eine praktische Hilfe sind die nützlichen Hinweise und Tipps, die auf dem Display angezeigt werden. Die kurzen Erläuterungen zu Funktionen vereinfachen die Menünavigation und animieren zum Ausprobieren und Experimentieren.

Dank Automatik-Modus kann ganz mühelos mit der PowerShot SX20 IS fotografiert werden. Die erweiterte Scene-Detection-Technologie analysiert das Motiv hinsichtlich Gesichter, Entfernung, Helligkeit, Farbe und nun auch Bewegung. Aus 22 Aufnahmesituationen wählt die Kamera dann automatisch die am besten geeigneten Einstellungen. Für attraktive Personenaufnahmen steht die Canon Face-Detection-Technologie: Bis zu 35 Gesichter werden im Motiv erkannt und die Einstellungen darauf optimiert. Diese Technologie umfasst auch eine Rote-Augen-Korrektur und einen Selbstauslöser per Gesichtserkennung. Verwacklungsunschärfen bei bewegten Motiven minimiert die PowerShot SX20 IS durch Motion-Detection-Technologie und ISO Auto.  Desweiteren unterstützt sie Servo AF/AE: Diese Funktion für Reihenaufnahmen passt   Schärfe und Belichtung während den Reihenaufnahmen permanent an. Die i-Contrast-Technologie schließlich optimiert die Kontraste ausschließlich in zu dunklen, korrekturbedürftigen Bildbereichen ohne Änderung der Gesamthelligkeit des Bildes. Dies ist vorteilhaft, wenn die Motive im Wechselspiel von Licht und Schatten liegen.

Die Kamera hat einen Moviemodus zur Aufzeichnung von brillanten 720p HD-Movieclips. Eine spezielle Movie-Taste ermöglicht die direkte Videoaufnahme auch wenn sich die Kamera im Fotomodus befindet. Umgekehrt kann im Videomodus damit dann direkt ein Foto aufgenommen werden. Per HDMI™-Schnittstelle kann die Kamera an ein kompatibles Fernsehgerät zur Wiedergabe angeschlossen werden.

Vielseitiges Fotovergnügen
Die PowerShot SX20 IS ist mit einem integrierten Zubehörschuh ausgestattet, der den Einsatz der Kamera mit optional erhältlichen EX-Speedlite Blitzgeräten (z.B. 270EX, 220EX, 430EX II, 580EX II), Speedlite-Auslöser ST-E2 und Kabel OC-E3 für externe Blitzgeräte möglich macht.

Mit dem Erwerb einer Kamera können sich Besitzer für das Canon Image Gateway 100 MB registrieren lassen. Ab Oktober präsentiert sich der Online-Service mit neuen Leistungsmerkmalen, zum Beispiel einer auf zwei Gigabyte erhöhten Speicherkapazität für Online-Fotoalben, Mobile Browsing für WAP 2.0 Fotohandys, Pixma-Albumdruck und mehr.

Verfügbar im Handel ab Ende August 2009:
PowerShot SX20 IS für 409* Euro.

Über den Autor