Der Epson Kunstbetrieb bietet im Zeitraum von 5. bis zum 29. August Workshops an, in denen die Teilnehmer ihre Arbeiten im Epson Kunstbetrieb selbst bearbeiten können und anschließend mit professionellem Equipment drucken können. Die Workshops finden jeweils von Mittwoch bis Freitag statt, die Gebühren für den Workshop belaufen sich auf 50 Euro. Im Anschluss dürfen die Teilnehmer alle Testdrucke und zwei finale Prints mit nach Hause nehmen. Zudem findet am Ende jeder Woche eine kleine Vernissage mit ausgewählten Bildern der Woche statt. 

 

Original Pressemeldung:

Der Epson Kunstbetrieb bietet ab sofort die Möglichkeit, eigene Bilddaten kostengünstig auf professionellem Equipment zu drucken. Vom 5. bis 29. August können Liebhaber von Fine-Art-Prints im Rahmen eines Sommerworkshops ihre Bilder im Epson Kunstbetrieb selbst bearbeiten und drucken. Am Ende jeder Workshop-Woche werden ausgewählte Bilder im Rahmen einer Vernissage gezeigt. Parallel dazu bietet der Epson Kunstbetrieb ab sofort einen wöchentlichen Print-Service für Fotografen und Foto-Künstler: In der Galerie können Interessierte freitags ihre Bilddateien selbst aufbereiten und Testdrucke mit einem Epson Großformatdrucker bearbeiten.

Sommerworkshop im Epson Kunstbetrieb
Der Sommer-Workshop richtet sich an interessierte Amateure und Professionals. Er findet ab dem 5. August jeweils mittwochs bis freitags von 11 bis 19 Uhr statt. Eine Beschränkung hinsichtlich der Bildinhalte besteht nicht. Gegen eine Gebühr von 50 Euro produzieren die Teilnehmer mit fachkundiger Unterstützung in zweistündigen Seminaren hochwertige Fine-Art-Prints der eigenen Bilder. Nach einer Einführung in das Equipment werden die Daten des Anwenders für den Druck optimiert und auf dem Großformatdrucker Epson Stylus Pro 9880 bis zum Format 60 x 80 cm ausgegeben. Jeder Teilnehmer erhält am Ende des Workshops alle Testdrucke seiner Daten sowie zwei finale Großformat-Prints. Am Ende jeder Workshop-Woche werden ausgewählte Bilder jeweils freitags im Rahmen einer Vernissage präsentiert.

Unter www.epson-kunstbetrieb.de kann man sich zum Sommerworkshop anmelden. Die Platzvergabe erfolgt nach Eingang der Anmeldungen.

Exklusiver Print-Service für Fotokünstler
Ab sofort jeden Freitag von 14 bis 20 Uhr können Fotografen und Fotokünstler ihre Werke schnell und kostengünstig auf professionellem Equipment im Epson Kunstbetrieb reproduzieren. Der Epson Stylus Pro 9880 und die Epson UltraChrome™ K3 VM-Tinte produzieren optimale Qualität für Proofings, Fotos und Kunstdrucke in schwarzweiß und Farbe. Die Nutzung des Equipments im Epson Kunstbetrieb kostet 30 Euro pro Stunde und Platz. In der Gebühr enthalten ist neben dem Arbeitsplatz der Verbrauch diverser Papiere sowie Tinte. Die Vergabe der freien Plätze erfolgt nach Eingang der Anmeldungen unter
www.epson-kunstbetrieb.de.

„Wir sehen beide Angebote des Epson Kunstbetriebs als Service für Bildende Künstler, die bei der Vorbereitung ihrer Ausstellungen professionelles Equipment nutzen möchten oder einen Einstieg in die eigene Produktion von Großformat-Prints suchen. Die finale Produktion von Exponaten kann dann zum Beispiel auch bei einem unserer Digigraphie® Partner erfolgen,“ erklärt Henning Ohlsson, Geschäftsführer Epson Deutschland GmbH. Eine Liste aller Epson Digigraphie® Partner gibt es im Epson Kunstbetrieb.

Weitere Informationen zu den Workshop-Angeboten findet man auf der Webseite des Epson Kunstbetriebs: www.epson-kunstbetrieb.de.

Über den Autor