Nicht nur neue Objektive präsentierte Sony passend zu seinen Alpha-Modellen, auch ein neuer Kompaktblitz wurde vorgestellt. Der HVL-F20AM soll rund 150 Euro kosten und sich nicht nur dank seiner kompakten Baumaße, sondern sich auch durch sein geringes Gewicht von weniger als 100 Gramm als idealer Reisebegleiter eignen. Auf Knopfdruck lässt sich in einen indirekten Betrieb wechseln.

{slide=Original Pressemeldung}

Ultrakompakter externer Blitz HVL-F20AM

Dieser vielseitige, bedienungsfreundliche externe Blitz für digitale α SLR-Kameras sorgt in vielen Aufnahmesituationen für Lichtblicke. Schmal genug, um problemlos in die Hemdtasche zu passen, ist der HVL-F20AM das perfekte Zubehör für alle, die den eingebauten Blitz ihrer Kamera durch eine zusätzliche Lichtquelle ergänzen möchten. Der moderne HVL-F20AM bringt weniger als 100 Gramm auf die Waage und lässt sich durch den klappbaren Blitzschuh platzsparend
transportieren und aufbewahren. Auf die Kamera aufgesteckt zieht man einfach den Blitzkopf nach oben, sofort danach ist er geladen und einsatzbereit. Darüber hinaus verfügt der Blitz über einen praktischen Schalter zum Wechsel in den indirekten Blitzbetrieb. Die indirekte Beleuchtung sorgt für natürlichere Resultate bei Porträts oder anderenMotiven und vermeidet die Auswirkungen eines zu harten, grellen Blitzlichtes. Außerdem eliminiert er den Rote-Augen-Effekt, der beim direkten Blitzen auftreten kann.

Daneben erfüllt der HVL-F20AM eine weitere Funktion – er ist die ideale kabellose Blitz-Steuereinheit für die Vollformatkamera α900. Sonys Flaggschiff verfügt über keinen integrierten Blitz, daher lässt sich der HVL-F20AM als preiswerte Alternative für drahtloses Blitzen mit weiteren Sony α Systemblitzen verwenden.

{/slide}

Über den Autor