Samsung konzentriert sich in seiner Fotocommunity zoomin.de in der kommenden Zeit ganz auf das Thema „Makro“. So präsentiert man dort nun einen Fotoworkshop zum Thema und initiiert einen passenden Fotowettbewerb „Makro“, der noch bis zum 18. Juni läuft.

{slide=Original Pressemeldung}

Die Kunst liegt im Detail: Spannende Einzelheiten sind oft erst bei genauerem Hinschauen zu erkennen. In der Makrofotografie offenbart sich die geheimnisvolle Welt der kleinen Dinge. Informationen rund um Technik und Motivwelt im Makroformat und viele praktische Tipps und Tricks für gelungene Aufnahmen bietet jetzt der Workshop Makrofotografie auf der Bildercommunity Zoomin.de. Hier messen und präsentieren sich im Fotowettbewerb „Makro“ vom 15. Mai bis 18. Juni die schönsten Beispiele der Fotografie des Kleinen.

Die Fotosafari beginnt am Frühstückstisch. Textilien, Materialien, selbst ein Brotkrümel werden zum Abenteuer, wenn man sie mit den Augen der Makrofotografie betrachtet. Faszinierendes offenbart der Blick in die Natur: zarte Blüten, Blätter, Früchte und alles, was krabbelt, kriecht und flattert, bekommt durch die Makrofotografie eine völlig neue Dimension. Wer nicht genau hinschaut, dem entgeht eine ganze Menge. Wie viel Spaß die Makrofotografie machen kann und worauf man achten muss, damit das Kleinste auch gelungen in den Fokus gelangt, ist jetzt auf der Bildercommunity Zoomin.de von Samsung zu erfahren. Der Workshop Makrofotografie erklärt verständlich und anschaulich, was an Technik und Praxis erforderlich ist, um die erstaunliche Welt der verborgenen Details aufzuspüren.
 
Digitalkameras haben bei Makro die Nase vorn

Die Makroaufnahme zeigt ihr Motiv im Abbildungsmaßstab von mindestens 1:1, also Originalgröße. Dabei spielen kompakte Digitalkameras ihre Stärken aus. Der Grund liegt in ihrer optischen und mechanischen Beschaffenheit. Da ihr Sensorformat kleiner ist als das Negativ des konventionellen Kleinbildformates, eignet sich das optisch-mechanische System der Digitalen besser für Makroaufnahmen als das analoger Modelle. Das Motivprogramm „Makro“, gekennzeichnet durch das Blumensymbol, passt die Kameraeinstellung in den Komponenten Licht und Schärfe der Makrofotografie an. Die modernen Kompaktkameras von Samsung bieten beste Voraussetzungen für die Fotografie der kleinsten Motive.

Der TTL-Autofokus der Samsung WB500 arbeitet im Makro- oder Auto-Makro-Modus ab einer Distanz von 5 Zentimetern bei 24 mm Brennweiteneinstellung. Die kompakte Digitalkamera lässt sich von Mehrfeld- auf Spotmessung umschalten. So kann das ausgewählte Motiv genau angepeilt und der Lichtwert des eng begrenzten Makro-Bereichs ermittelt werden. Das Spiel mit der Blende birgt viel kreatives Potenzial: Ganz nach Geschmack werden Details von geringer Bedeutung oder auch der Hintergrund geschickt durch die Schärfenverteilung ausgeblendet.

Fotowettbewerb Makro

Parallel zum Workshop Makrofotografie startet Samsung auf Zoomin.de einen neuen Fotowettbewerb unter dem Motto „Die Welt der kleinen Dinge“. Vom 15. Mai bis 18. Juni werden dabei die kreativsten und geheimnisvollsten Motive aus dem Makrobereich gesucht. Die auf Zoomin.de hochgeladenen Fotos werden zunächst von den anderen Mitgliedern bewertet. Eine fachkundige Jury ermittelt dann aus den besten Bildern die Gewinner des Wettbewerbs. Das Mitmachen lohnt sich: Den Fotografen der besten Bilder winken attraktive Preise. Hauptpreis ist die Digitalkamera NV9 in Silber. Das Multitalent von Samsung überzeugt mit 10,2 Megapixeln, optischem 5-fach Zoom sowie 3 cm Supermakro. Zweiter und dritter Preis sind eine Samsung Digitalkamera L201 beziehungsweise eine Samsung S1070.

Das Forum für Fotofreunde

Auf Zoomin.de finden Fotofreunde neben Informationen rund um die gestalterischen Herausforderungen und kreativen Möglichkeiten der Makrofotografie auch Material und Anregungen zu vielen weiteren spannenden Foto-Themen. Darüber hinaus bietet Zoomin auch 1 GB kostenlosen Webspace für Urlaubsbilder, Familienfotos und die schönsten Makro-Fotos. Auf der personalisierten MyZoomin-Seite können die Fotos mit Familie, Freunden oder auch der gesamten Bildercommunity geteilt werden. Außerdem erlaubt Zoomin..de die Verknüpfung der Aufnahmen mit Geo-Daten via Google Maps und Google Earth.
Zu Zoomin.de gelangen Sie über folgenden Link:
www.zoomin.de
{/slide}

Über den Autor