Canon-Freunde – aber natürlich auch andere Fans der digitalen Fotografie, sollten sich den 20.06. im Kalender markieren, denn dann findet das diesjährige Treffen des dforums im Industriemuseum Oberhausen statt. Unterstützt wird das Festival von zahlreichen Firmen, wie Isarfoto/Bothe, AV Foto und Calumet.

Alle weitere Infos können der Pressemeldung entnommen werden.

 

Original Pressemeldung:

Am 20. Juni findet das vierte DForum-Foto-Festival in der „Zinkfabrik Altenberg“ im Industriemuseum Oberhausen statt. Hier finden ambitionierte Hobbyfotografen, aber auch Berufsfotografen oder solche, die es werden wollen, eine interessante Mischung an Informationen über Fotografie, Kameras, Zubehör und Software. Auch Workshops und Vorträge von Fotografen und Experten stehen auf dem Programm. Das Besondere: Ausstellungsveranstalter ist das DForum, eine Internetplattform, auf der sich ausschließlich Nutzer von Canon-EOS-Kameras austauschen. Willkommen sind aber nicht nur Gäste, die mit Canon-Equipment fotografieren, sondern auch Interessenten, die sich generell mit dem Thema Fotografie befassen möchten und kompetente Ansprechpartner suchen. Geöffnet ist die Veranstaltung von 10:00 bis 18:00 Uhr und endet mit einer großen Tombola. Der Eintritt ist frei.

Im DForum unter http://www.dforum.de hat Dirk Wächter einen Fanclub eingerichtet, der seinesgleichen sucht. Hier tauschen sich EOS-Fotografen, zunehmend nicht nur engagierte Hobbyisten, sondern auch Berufsfotografen, aus, zeigen ihre Bilder, besprechen Tipps und Tricks und geben Ratschläge. Seit 2004 trifft sich die Fangemeinde regelmäßig zum DForum-Foto-Festival, um sich auch persönlich kennenzulernen und den Hersteller ihres Werkzeugs zu treffen. Rund 1000 Besucher aus dem gesamten Bundesgebiet und dem benachbarten Ausland zieht die Veranstaltung an.

Weil es auf der Homepage nur um EOS-Kameras geht, ist auch Canon der einzige Kamerahersteller, der auf der Mini-Messe ausstellt.

Mit Produktvorstellungen und Workshops ist das Canon-Team vor Ort. Veranstalter Dirk Wächter: „Beim DForum-Festival gibt es kein Hersteller-Gerangel. Hier konzentrieren wir uns auf die Kameras, um die es auf unserer Internetseite geht. Canon ist mit eigenen Mitarbeitern vor Ort, die jahrelange Erfahrung, Hintergrundinformationen und natürlich die spannenden Produkte aus dem EOS-System mitbringen.“ EOS-Besitzer können darüber hinaus die Gelegenheit nutzen, ihre Kameras vor Ort kostenlos überprüfen und reinigen zu lassen, denn auch das Service-Team von Canon ist mit Mitarbeitern vor Ort.

Neben Canon wird es zahlreiche Aussteller rund um das Thema Fotografie geben: Foto-Profihändler wie AC Foto, Calumet und Isarfoto/Bothe zeigen ihr Programm und auch Software von Apple und Nurizon, Zubehörhersteller wie Hensel und Novoflex sind mit dabei, Fotobuchanbieter wie fotocommunity prints und Galileo Press stellen sich vor. Auch bei Aktivas, globell, LensAvenue und Richter geht es im weitesten Sinne um Fotografie und Bilder. Auch die Internet-Plattform FotoTV stellt in Oberhausen aus. Ein spannendes Umfeld also für Fotografie-Begeisterte.

Unter http://www.dforum.de sind Interessenten gebeten, sich als Besucher zu registrieren, was ausschließlich der Planung der zu erwarteten Besucherzahlen dient. Hier sind auch die Vorträge und Workshops gelistet, die im Einzelnen angeboten werden. Der Eintritt zur gesamten Veranstaltung ist kostenlos.

Über den Autor