Eine kurze Meldung am Rande: Wie Canon heute bekannt gab, wurde die magische 10-Millionen-Schallmauer an produzierten digitalen EOS-Kameras durchbrochen. Ob die Produktionssteigerung in den kommenden Monaten anhält wird sich in Anbetracht der aktuellen Krise erst noch zeigen müssen.

 

{slide=Original Pressemeldung}

Seit 2004 belegen die jeweils aktuellen digitalen Spiegelreflexkameras von Canon den ersten Platz in der vom Marktforschungs-Unternehmen GfK erstellten Verbraucherhitliste (GfK WEU 14 Januar bis Dezember für das jeweilige Jahr). Jetzt kann Canon den Produktionsrekord von 10 Millionen digitalen EOS-Kameras vermelden. Und noch bevor das neueste Modell, die EOS 500D, im Handel verfügbar ist, stehen die Zeichen gut dafür, dass auch dieses Modell ein Spitzenreiter werden kann.

„Im Wachstumsmarkt digitaler Spiegelreflexkameras nimmt Canon eine führende Position ein. In Europa beträgt der Marktanteil 40 Prozent (GfK WEU14 Januar bis Dezember 2008), in Deutschland liegt er 2008 mit einem Jahresdurchschnitt von 45,6 Prozent sogar deutlich darüber. Diese Pole-Position führen wir nicht zuletzt auf unsere Leidenschaft und unser Engagement für hochwertige Imaging-Qualität zurück“, so Rainer Führes, Leiter von Canon Consumer Imaging (CCI), Canon Europe.

Die EOS 300D, vorgestellt im Spätsommer 2003, eroberte als erste den Spitzenplatz der GfK-Hitliste, gefolgt von der 350D (2005), der EOS 400D (2006) und der EOS 450D (2008). Die positive Entwicklung bei den Spiegelreflexmodellen steigert auch die Nachfrage bei den Objektiven. Mit über 60 Modellen bietet Canon ein breites Angebot – mit weltweit mehr als 40 Millionen verkauften Exemplaren spiegelt sich auch hierin die enorme Beliebtheit der EOS-Serie wider.

Erst vor kurzem feierte Canon das 50-jährige Jubiläum der Canon Spiegelreflexkameras, die auf den Mai 1959 und die damalige Einführung der Canon Flex zurückreicht. Seitdem wurden weltweit mehr als 50 Millionen Canon Spiegelreflexkameras, analog und digital, verkauft – ein eindrucksvoller Beleg für die Wertschätzung dieser Kameras bei Profi- und Hobbyfotografen.

{/slide}

Über den Autor