Nikons D3 hat den jährlich vergebenen iF Design Award in der Kategorie „Audio/Video“ erhalten. Die Jury orientiert sich dabei an Aspekten wie der Qualität des Designs, der Funktionalität, dem Grad der Innovation und natürlich der Benutzerfreundlichkeit.

Die Jury begründet den Award  folgendermaßen:

„Die D3 ist eine digitale SLR-Kamera für Profis, die unter allen Bedingungen verlässlich und einfach zu handhaben ist. Die Form des Gehäuses betont die optische, zielgerichtete Achse im Zentrum. Das Benutzer-Interface und die Bedienfläche für Einstellungen und Überwachung unter dem TFT-Bildschirm sorgen für ein intuitives und solides Fotoerlebnis.“

 

{slide=Original Pressemeldung}

Das iF Industrie Forum Design verleiht in diesem Jahr der digitalen Spiegelreflexkamera Nikon D3 seinen renommierten iF Product Design Award 2009 in der Kategorie „Audio/Video“. Die international angesehene Auszeichnung wird jährlich vergeben und steht für exzellente Gestaltung von Industrieprodukten. Zugrunde liegende Bewertungskriterien bei der Auswahl der Preisträger sind Qualität des Designs, Funktionalität, Grad der Innovation sowie Benutzerfreundlichkeit. Das iF Industrie Forum Design begründet seine Entscheidung zur Verleihung des IF Product Design Awards 2009 folgendermaßen: „Die D3 ist eine digitale SLR-Kamera für Profis, die unter allen Bedingungen verlässlich und einfach zu handhaben ist. Die Form des Gehäuses betont die optische, zielgerichtete Achse im Zentrum. Das Benutzer-Interface und die Bedienfläche für Einstellungen und Überwachung unter dem TFT-Bildschirm sorgen für ein intuitives und solides Fotoerlebnis.“

Im Auftrag des Vereins Industrie Forum Design e.V. führt die iF International Forum Design GmbH
den jährlich ausgetragenen iF Award durch, der als einer der größten Designwettbewerbe weltweit gilt. Dabei versteht der Verein sich als weltweit agierender Förderer an der Schnittstelle von Design und Wirtschaft sowie als Schaufenster aktueller Designentwicklung. Er betrachtet sich als Wegbereiter von innovativem Design, das sowohl wesentlicher Bestandteil der Wertschöpfungskette ist, als auch ein kulturelles Element der Gesellschaft darstellt.

Die D3 ist Nikons erste digitale Spiegelreflexkamera mit Bildsensor im Nikon-FX-Format und gilt als eines der Flaggschiffe des Unternehmens. Mit dem ersten Design Entwurf wurde der Top-Industriedesigner Giorgetto Giugiaro beauftragt und verfolgte das Ziel, Form und Wertigkeit des Kamera-Modells für jeden Betrachter sofort wieder erkennbar zu machen. Im zweiten Entwurfsschritt hat das Nikon Design-Team sorgfältig jede einzelne Komponente des Modells dahin gehend geprüft, eine noch ergonomischere und verfeinerte Form zu erreichen, die auf der Vorlage von Giugiaros originalem Design beruhte.

Als oberstes Designziel galt es, ein intuitives Produktdesign zu erschaffen, um professionelles aber auch komfortables Fotografieren in jeder Aufnahmesituation bei gleichzeitig hoch qualitativem und attraktivem Aussehen zu gewährleisten. Seit ihrer Vorstellung im August 2007 erfreut sich die Nikon D3 bei den Profifotografen sehr großer Beliebtheit.

Nikon freut sich über die verliehene Auszeichnung und wird auch in Zukunft nach Spitzen-Design bei der Entwicklung neuer Produkte streben.
{/slide}

Über den Autor