So wie es aktuell aussieht, wird Sony zur PMA – die gar nicht mehr allzu lange auf sich warten lässt – einen neuen GPS-Tracker vorstellen. Das neue Modell GPS-CS3KA soll im Wesentlichen die gleichen Funktionen bieten, die man vom aktuellen Modell kennt. Während im Laufe der Foto-Tour die GPS-Daten mitgetrackt werden, können im Anschluss mithilfe einer Software die Bilder mit den GPS-Daten synchronisiert werden.

Der GPS-CS3KA soll mit allen Cybershot-Kameras zusammenarbeiten und besitzt nun ein schickeres Äußeres. Mit einer AA-Batterie soll ein Einsatz von bis zu 15 Stunden möglich sein. Außerdem verfügt der Tracker über einen integrierten SD- und MS-Slot, sodass ein Abgleich auch direkt im Gerät vorgenommen werden kann.

Ab Ende März soll es den neuen GPS-Tracker zu einem Preis von 149 US-Dollar geben. Wann das gute Stück in Europa zu haben sein wird, steht noch nicht fest.

 

 

 

Über den Autor