Nicht nur Nokia hat den Mobile World Congress dazu genutzt ein neues, interessantes Kamera-Handy zu präsentieren, auch Sony Ericsson war nicht untätig. So präsentierte man mit dem Idou – salopp gesagt – die „eierlegende 12-Mpix-Wollmilchsau“. Das Handy besitzt nicht nur eine extrem hochauflösenden Sensor, sondern kann darüber hinaus auch noch mit einem 3,5 Zoll großen Touchscreen-Display aufwarten. Ein Vergleich mit dem beliebten iPhone liegt da nahe, auch wenn das Idou natürlich in Sachen Kamera deutlich mehr zu bieten hat.

Natürlich soll das Idou nicht nur als Fotohandy, sondern auch als Business- und Multimedia-Begleiter für Furore sorgen. Schade, dass es sich beim Idou bislang nur um eine Studie handelt. Im zweiten Halbjahr sollen Geräte der Idou-Reihe aber auf den Markt kommen.

 

sony_ericsson_idou_1

 

Über den Autor