Nicht nur der Speicherplatz wächst immer weiter, auch die Auflösungen bei Handykameras steigen stetig an. Gehörten 8-MPix-Modelle vor einigen Monaten noch zu den absoluten Exoten, kommen nun immer mehr Geräte auf den Markt. So auch das neue – im Rahmen des Mobile World Congress vorgestellte – Nokia N86, das einen entsprechend hochauflösenden Sensor besitzt. Damit nicht genug, besitzt es auch ein Carl-Zeiss-Tessar-Objektiv und einen Dual-LED-Blitz.

Als Speicherplatz stehen intern 8 GByte zur Verfügung – erweitert werden kann dieser via MicroSD-Karten. Das Display besitzt eine Diagonale von 2,6 Zoll und basiert auf der OLED-Technik. Wie man es bereits von anderen Mobiltelefonen der N-Serie (beispielsweise das N95) kennt, besitzt das N86 einen Dual-Slider-Mechanismus.

Das Nokia N86 soll im zweiten Quartal zu einem Preis von rund 360 Euro verfügbar sein.


Original Pressemeldung:

Eine vergleichbare Leistung wie bei einer Digitalkamera – um dies mit einem Mobiltelefon zu erreichen hat Nokia ein Weitwinkelobjektiv von Carl Zeiss mit einem 8 Megapixel Sensor kombiniert. Das Nokia N86 8MP bietet sowohl bei hellen als auch bei dunklen Lichtverhältnissen hervorragende Ergebnisse und eignet sich für Video- und Fotoaufnahmen. Durch seine Highspeed-Verbindungen eignet sich das Nokia N86 8MP für einfaches und schnelles austauschen von Dateien. Das Nokia N86 8MP wird voraussichtlich ab dem zweiten Quartal 2009 ausgeliefert und wird ohne Steuern und Mobilfunkvertrag zirka 375,- Euro kosten.

„Unsere Kunden wünschen Kameras, die bei allen Lichtverhältnissen hervorragende Bilder machen“, so Juha-Pekka Sipponen, Director Nokia Nseries. „Deshalb ist die Blende des Nokia N86 8MP vergleichbar mit einer hochwertigen Digitalkamera. Egal ob beim Sightseeing im Urlaub oder beim atemberaubenden Sonnenaufgang über den Dächern der Stadt, dass Nokia N86 8MP macht brillante und detailgetreue Aufnahmen mitsamt Informationen zum Standort dank Geotagging. Zudem lassen sie sich einfach und schnell in Online-Communitys wie Ovi Share oder Flickr hochladen.“

Obwohl auch für Einsteiger einfach zu bedienen, bietet das Nokia N86 8MP umfassende Fotofunktionen, die auch jeden erfahrenen Fotografen beeindrucken. Hierzu gehören neben einem Weitwinkelobjektiv von Carl Zeiss die Möglichkeit der automatischen Reduzierung von Bewegungsunschärfe und variable Blendenzahlen für außergewöhnlich scharfe Fotos auch bei besonders hellen oder dunklen Aufnahmesituationen. Der schnelle mechanische Auslöser sorgt für direkte Aufnahmen. Zwei LED-Blitzlichter stellen sicher, dass auch für Videoaufnahmen genügend Licht zur Verfügung steht.

Jedes Detail des mit hochwertigem Metal verarbeiteten Nokia N86 8MP ist gut durchdacht und berücksichtigt die Nutzung des Geräts zum Fotografieren oder Aufnehmen von Videos. Im 8 GByte großen  internen Speicher finden bis zu 4.000 Fotos Platz. Für noch mehr Fotos lässt sich die Speicherkapazität mit bis zu 16 GByte großen microSD-Speicherkarten erweitern. Weitere Merkmale wie das helle OLED-Display mit speziell gehärtetem, kratzfestem Glas und die Unterstützung zum Synchronisieren mit einem PC oder ein TV-Ausgang zum Präsentieren von Fotoshows im Großformat runden das für Foto- und Videoexperten konzipierte Angebot an Funktionen ab.

Die auf dem Nokia N86 8MP vorinstallierte Anwendung Nokia Maps und der direkte Zugriff auf die Ovi Dienste verleihen Fotos und Videos einen noch persönlicheren Touch. Über Aufnahmen mit Geotagging-Informationen können Nutzer ihre Freunde über ihren aktuellen Standort und viele weitere soziale Aspekte informieren. Ein integrierter Kompass sorgt in Verbindung mit sprachgestützter Navigation und einer speziellen Navigationsfunktion für Fußgänger dafür, dass begeisterte Fotografen sich auch dann nicht verirren, wenn sie das Leben durch ihr Kameraobjektiv verfolgen.

Multimedia-Funktionen: Musik, Spiele, Videos
Auch zum Betrachten von Videos und zum Spielen ist das Nokia N86 8MP dank seines  Klappfußes ideal geeignet. Auf diese Weise aufgestellt erlaubt es schnellen und mühelosen Zugriff auf die gewünschten Medien. Besonders lange Betriebszeiten sorgen für bis zu 25 Stunden Musikwiedergabe, ohne das Gerät zwischendurch aufladen zu müssen. Beim Nokia Music Store und anderen Online-Anbietern von Musik können Nutzer aus Millionen von Musiktiteln wählen und sich ihre ganz persönliche Sammlung zusammenstellen. Das ebenfalls heute angekündigte, besonders leichte Nokia Bluetooth Stereo-Headset BH-214 ist dabei der ideale Begleiter zum Telefonieren und Musikhören unterwegs

Über den Autor