Nachdem in der vergangenen Woche Panasonic seine neuen Kompaktkameras enthüllte zieht nun Nikon nach. Alle drei Modelle der L-Serie, L100, L20 und L19 sollen sich durch ein gutes Preis-Leistungsverhältnis auszeichnen und dennoch einen großen Funktionsumfang bieten. So sind beispielsweise Funktionen wie die Motiv-Automatik, Lächeln-Auslöser und eine Blinzelwarnung in allen Modellen integriert.

Die CoolPix L100 kommt mit einer Auflösung von 10 MPix daher und verfügt über die EXPEED-Technologie. Das verbaute Nikkor-Objektiv kann mit einem 15x-Zoom aufwarten und deckt einen Brennweitenbereich von 28-420 mm [@KB] ab. Wer es einmal eilig hat, soll von der Serienbild-Funktion profitieren, die bis zu 13 Bilder in der Sekunde (bei einer Folge von 30 Bildern) aufnehmen kann. Das Display besitzt eine Diagonale von 3 Zoll und stellt 230.000 Bildpunkte dar. Natürlich darf in der heutigen Zeit auch ein optischer Bildstabilisator nicht fehlen. Die Motivautomatik soll die Einstellungen dabei stets an die gerade vorherrschenden Gegebenheiten anpassen. Der Empfindlichkeitsbereich reicht bis ISO 3200.

 

 

 

Die beiden neuen Modelle CoolPix L20 und L19 unterscheiden sich durch ihre Sensoren. Während die L20 über eine Auflösung von 10 MPix verfügt, muss die L19 mit 8 MPix auskommen. Das verbaute Display besitzt eine Diagonale von 3 Zoll (L20) bzw. 2,7 Zoll (L19). Der L20 spendiert Nikon ein Objektiv, das einen Brennweitenbereich on 38-138 mm [@KB] abdeckt, die L19 kann mit 41-145 mm [@KB] aufwarten  Natürlich steht auch diesen beiden Kameras der volle Ausstattungsumfang (Voll- und Motivautomatik, Motion Detection, Best-Shot-Selectors, Lächeln Auslöser, Blinzelwarnung) zur Verfügung.  Unterschiede gibt es aber nicht nur bei Sensor, Objektiv und Display, sondern auch bei den Farben. Während es die L20 in Rot und Schwarz geben wird, soll die L19 die Händler in Hellsiber und Rosa erreichen.

 

nikopn_cp20_1

 

nikopn_cp19_1

 

Die CoolPix L100 soll ab März zu einem Preis von 269 Euro verfügbar sein. Die L20 bzw. L19 sollen ab Ende Februar für 139 bzw. 109 Euro über die Ladentheke wandern.

 

 

nikon_cp100_2

 

 

nikon_cp100_3

 

nikon_cp100_4

 

nikopn_cp20_2

 

nikopn_cp20_3

nikopn_cp20_4

 

nikopn_cp19_2

 

nikopn_cp19_3

 

nikopn_cp19_4

 


Original Pressemeldung:

Nikon stellt mit den Modellen COOLPIX L100, COOLPIX L20 und COOLPIX L19 drei neue, erschwingliche und gleichzeitig leistungsstarke COOLPIX-Kameras vor. Alle drei Kameras stecken voller moderner Funktionen, die Fotografieren zum Erlebnis machen, ohne das Budget über Gebühr zu beanspruchen. Federleicht, mit großartigen NIKKOR-Objektiven und höchst benutzerfreundlich mit Funktionen wie der Motivautomatik, Lächeln-Auslöser und Blinzelwarnung – so macht Nikon das Fotografieren zum Kinderspiel.

Mark Pekelharing, Product Manager Consumer Products bei Nikon Europe, erläutert die Philosophie der L-Serie: »Nicht alle möchten oder können viel Geld für eine Kamera ausgeben. Mit diesen drei neuen Kameras vereinen wir beste Eigenschaften in zweierlei Hinsicht: Qualität und umfangreiche Funktionen, wie unsere Kunden sie von Nikon gewöhnt sind, und ein wirklich günstiger Preis.«

Mit Freude fotografieren Ein Paradebeispiel ist die COOLPIX L100. Mit einer effektiven Auflösung von 10 Megapixel, der digitalen Nikon-Bildverarbeitungstechnologie EXPEED und einem NIKKOR-Objektiv mit 15-fachem Zoom von 28 mm Weitwinkel bis zu 420 mm Supertele (entsprechend Kleinbild) erstrahlt nahezu jedes Motiv in vollem Detailreichtum. Die Makrofunktion erlaubt Nahaufnahmen mit einem Motivabstand von gerade einmal 1 cm, während der 4-fach-Schutz vor Verwacklungsunschärfen
(inklusive Bildstabilisator mit beweglichem Bildsensor) dafür sorgt, dass das Motiv scharf bleibt.

Auch Sportenthusiasten kommen mit der COOLPIX L100 auf ihre Kosten – das Modell gestattet in der Betriebsart »Sport-Serienaufnahmen« die Aufnahme von 30 Bildern* bei einer Bildrate von bis zu 13 Bilder pro Sekunde – so kann einem auch bei aktionsreichen Ereignissen keine entscheidende Situation entgehen. Die Motivautomatik hilft dabei, die Kameraeinstellungen automatisch an die jeweiligen Gegebenheiten anzupassen, mit dem Lächeln-Auslöser erwischen Fotografen ihre Motive stets im besten Moment und die Blinzelwarnung informiert den Fotografen, ob die abzulichtenden Personen gerade ihre Augen geschlossen haben. Weitere Features, wie die erweiterte Rote-Augen-Korrektur für noch schönere Porträt-Aufnahmen, das D-Lighting für bestmöglichen Kontrast, 15 Motivprogramme, Filmaufnahmen mit Ton und der große Zoombereich, unterstützen den kreativen Prozess.

Nikons Bildstabilisator mit beweglichem Bildsensor kompensiert durch eine unruhige Kamerahaltung verursachte Verwacklungen, während Motion Detection automatisch die Belichtungszeit bei sich bewegenden Motiven verkürzt. Außerdem werden durch höhere ISO-Einstellungen ebenfalls Verwacklungs- und Bewegungsunschärfe vermieden. Die hohe Empfindlichkeit von bis zu ISO 3200** trägt zu schärferen Ergebnissen bei Aufnahmen von sich schnell bewegenden Motiven oder schlechten Lichtverhältnissen bei.

Einfach gute Ergebnisse
Die Modelle COOLPIX L20 und COOLPIX L19 (mit effektiven Auflösungen von 10 bzw. 8 Megapixel) ermöglichen dank verschiedener Funktionen wie Voll- und Motivautomatik, Motion Detection-System, Best-Shot-Selectors, Lächeln-Auslöser und Blinzelwarnung problemlose und komfortable Aufnahmen. Betrieben werden sie mit zwei AA-Batterien, wodurch sie wirklich an jedem Ort genutzt bzw. gewechselt werden können. Zur weiteren Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit tragen große Tasten und  Steuerungselemente sowie der 3 Zoll (COOLPIX L20) bzw. 2,7 Zoll große LCD-Monitor (COOLPIX L19) bei, welcher die Bildgestaltung zu einem Kinderspiel macht und eine klare und kontrastreiche Wiedergabe in allen Umgebungen – auch bei direkter Sonneneinstrahlung – ermöglicht.

Über den Autor