Im Rahmen des momentan in Barcelona stattfindenden „Mobile World Congress“ hat Kingston eine MicroSDHC-Speicherkarte mit einer Kapazität von 16 GByte vorgestellt. So soll auch der immer weiter wachsenden Auflösung bei Handy-Kameras Rechnung getragen werden.

Bislang sollen Modelle von Sony Ericsson, LG, RIM, Motorola und Nokia unterstützt werden. Einschränkungen müssen allerdings bei der Übertragungsrate in Kauf genommen werden, die gerade einmal bei 2 MByte/s liegt. So kann es ganz schön lange dauern, bis auch wirklich 16 GByte übertragen werden.

Die von Kingston vorgestellte Karte soll ab sofort zu einem Preis von rund 55 Euro verfügbar sein.

 

 

Über den Autor