Manche Modelle von Canons Vollformatkamera EOS 5D haben momentan mit einem losen Rückschwing-Spiegel zu kämpfen. Der Schuldige ist ein Kleber, der ab und an seinen Dienst verweigert. Canon hat bereits reagiert und bietet eine kostenlose Reparatur an. Alternativ können EOS-5D-Besitzer auch vorsorglich den Kleber tauschen und eine verbesserte Spiegelhalterung einbauen lassen – natürlich ebenfalls kostenlos. Die Reparatur ist bei Canons Service Centern möglich, eine Übersicht über die Service-Dienstleister ist hier zu finden. Genauere Informationen hat Canon unter diesem Link veröffentlicht.

Über den Autor