Kaum hat das neue Jahr begonnen, erweitert Olympus schon die Palette der All-in-One- und Kompaktkameras. Auf besonderes Interesse dürfte die SP-590UZ stoßen, die einen 26-fachen Zoombereich bietet.

Mit der SP-590UZ (UVP: 399,99 €) präsentiert Olympus die leistungsstärkste Ultra-Zoom-Kamera der Welt. Denn das kompakte Modell bietet ein phänomenales 26-fach-Weitwinkelzoomobjektiv.

Wer eine Kamera sucht, die immer und überall mithalten kann, sollte die µ TOUGH-Serie in Augenschein nehmen. Die wasserdichten, stoßfesten und frostsicheren Allrounder µ TOUGH-8000 (UVP: 399,99 €) und µ TOUGH-6000 (UVP: 319,99 €) verfügen über ein 3,6-fach-Weitwinkel-Zoom sowie Dual Image Stabilisation zur Vermeidung unscharfer Aufnahmen. Wer es nicht ganz so taff, aber trotzdem wasserdicht möchte, für den ist die µ-550WP (UVP: 229,99 €) genau richtig.

Ausgestattet mit optischer Zoompower, vom 5-fach-Zoom in der µ-5000 (UVP: 249,99 €) über 7-fach-Zoom in der µ-7000 (UVP: 299,99 €) bis hin zum 10-fach-Zoom in der µ-9000 (UVP: 349,99 €), führen die Neuzugänge der legendären Olympus µ-Classic-Serie die Erfolgsgeschichte hochpräziser Optiken in schicken, ultraschlanken Metallgehäusen fort.

Und auch im Einsteigerbereich – der FE-Serie – gibt es interessante Neuigkeiten. So glänzt die FE-5000 (UVP: 179,99 €) mit 5-fach optischem Zoom und Dual Image Stabilisation, die ultraschlanke FE-3010 (UVP: 159,99 €) mit 12 Megapixeln und die FE-45 (UVP: 129,99 €) mit intelligentem Auto Modus.

 

Über den Autor