In diesem Jahr feiert Canon den 50. Jahrestag des Verkaufs der ersten Canon Spiegelreflexkameras. Seitdem wurden mehr als 50 Millionen SLRs mit dem Canon-Schriftzug verkauft. Etwas genauer: es sind 53,68 Millionen, von denen rund 14 Millionen das Bild nicht mehr auf Film, sondern auf einem Sensor aufzeichnen.

Im Mai 1959 eröffnete die Canon Flex den Reigen. Einige analoge Meilensteine auf dem Weg zur aktuellen Canon EOS 5D Ds Mark II sind z. B. die Canon F-1 (1971), die Canon AE-1 (1976), Canon T90 (1986), Canon EOS 650 (1987), Canon EOS-1 (1989), Canon EOS 500 (1993). Im Jahr 2000 erschien die erste D-SLR von Canon, die für den Amateurmarkt bestimmt war und die dem Namen nach aus der mittlerweile gewohnten Reihe tanzt – die Canon EOS D30. Einen interessanten Überblick über die Entwicklung der Canon-Kameras und Objektive findet man im virtuellen Kameramuseum unter http://www.canon.com/camera-museum/

 

 

Bilder: Canon

Da die PMA 2009 vor der Tür steht ist davon auszugehen, dass die Reihe der Canon D-SLRs erneut Zuwachs erhalten wird. Seien Sie gespannt! Und behalten Sie d-pixxHOME im Auge.

 

 

Über den Autor