Einen echten Kracher hat die Firma RED mit ihrem modularen System Scarlet und Epic vorgestellt, das hochmodular ist, und in der größten Ausbaustufe – die allerdings frühestens 2010 erscheinen soll – 261 MPix bietet. Dass so viele Pixel ihren Preis haben, zeigt ein Blick auf das (noch imaginäre) Preisschild. 55.000 US-Dollar sind nur für das zentrale Brain-Modul als Price-Point anvisiert. Natürlich soll der modulare Spaß aber bereits deutlich günstiger beginnen.

Wer sich bereits mit 4,9 MPix zufriedengibt, für den bietet RED das kleinste Scarlet-Modell für 2500 US-Dollar an – natürlich kommen aber auch hier noch alle weiteren Module hinzu. Dafür machen die RED-Produkte aber optisch einiges her. Genaueres findet man auf der Webseite des Anbieters.

 

 

 

Über den Autor