Wer gerne Gegenstände ohne störende Schatten fotografieren möchte, für den hat Hama eine neue LED-Ringleuchte in sein Portfolio aufgenommen. Damit die Leuchte passend vor dem Objektiv platziert werden kann, wird diese am Stativgewinde befestigt – die genaue Ausrichtung erfolgt über einen 19 cm langen, flexiblen Haltearm.

Das hat gleichzeitig den Vorteil, dass die Ringleuchte auch mit Kompaktkameras problemlos eingesetzt werden kann. Die zwölf eingesetzten LED-Leuchten können in zwei Helligkeitsstufen eingeschaltet werden. Die Farbtemperatur beträgt 5500 K, mit Strom wird der LED-Macroring über AAA-Batterien versorgt.

 

Der Hama LED Macroring ist ab sofort für 89 Euro verfügbar.

 

 

Original Pressemeldung:

LED-Spot an

Die zu eng gewordene Skijacke, das doppelte Hochzeitsgeschenk oder auch der Schmuck vom Ex, über Internet-Versteigerungen findet beinahe alles einen neuen Besitzer. Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche und gewinnbringende Aktion ist eine überzeugende Abbildung. Diese steht und fällt mit einer guten und möglichst schattenfreien Ausleuchtung. Mit der neuen LED-Ringleuchte von Hama gelingt das auch mit kleinen digitalen Kompaktkameras völlig problemlos.
Am Stativgewinde der Kamera wird der flexible Haltearm befestigt, wodurch die Ringleuchte optimal vor dem Objektiv positioniert werden kann. 12 LEDs, die in zwei Helligkeitsstufen angeschaltet werden können, sorgen für eine konstante und vor allem schattenfreie Beleuchtung. So kommen auch kleine Details groß raus und helfen beim Verkauf.

Technische Daten
– 12 LEDs in zwei Helligkeitsstufen
– für Objektive bis 32 mm Durchmesser
– Länge flexibler Haltearm 19 cm
– Farbtemperatur: 5500 K
– Gewicht: 61 g
– Batterien: (3 x AAA Micro), nicht im Lieferumfang enthalten

Art.-Nr. 60182 LED-Macroring; UPE1: 89 EUR
 

Über den Autor