Bereits zum neunten Mal ruft Adobe die Adobe Design Achievement Awards (ADAA) aus, an denen sich auch Fotografen beteiligen können. Genauere Informationen können unten stehender Pressemitteilung entnommen werden.

 


Original Pressemeldung:

 

Adobe Systems ruft zur Teilnahme an der neunten Ausgabe der Adobe Design Achievement Awards (ADAA) auf. Der jaehrlich stattfindende Wettbewerb zeichnet die besten Grafik-Designer, Fotografen, Illustratoren, Animatoren, digitalen Filmemacher, Entwickler und Computerkuenstler von anerkannten Hochschulen aus aller Welt aus. Durch die Unterstuetzung des International Council of Graphic Design Associations (Icograda) wird die Preisverleihungszeremonie im Oktober 2009 im Rahmen des Icograda World Design Congress in Peking stattfinden. Deutsche Studenten konnten in den vergangenen Jahren bereits mehrfach Auszeichnungen entgegennehmen. Im Jahr 2008 beispielsweise zaehlten drei Teilnehmer aus Deutschland zu den Gewinnern des Wettbewerbs, an dem mehr als 2.700 Studierende aus 33 Laendern mit ihren Arbeiten teilnahmen.

12 Kategorien in den Bereichen interaktive, bewegte und traditionelle Medien

Angesichts der Entwicklungen auf dem Gebiet des interaktiven Designs und der zunehmenden Bedeutung der Integration von Design und Entwicklung gliedert sich der Wettbewerb in die drei Bereiche interaktive, bewegte und traditionelle Medien. Bewerbungen im Bereich „Interaktive Medien“ sind in den Kategorien Browser-basiertes Design, Nicht-Browser-basiertes Design, Anwendungsentwickung, Installationsdesign und mobiles Design moeglich. Kategorien auf dem Gebiet “Bewegte Medien³ sind Animation, Film und Video sowie Bewegtbild. Zu den Kategorien im Bereich „Traditionelle Medien“ zaehlen Illustration, Verpackungsdesign, Fotografie und Printkommunikation.

Studierende aus 40 Laendern koennen ihre Projekte ueber die Adobe Design Achievement Awards-Website http://www.adaaentry.com einreichen. Von hier aus haben Besucher auch Zugriff auf die interaktive Website ADAA Live!, ueber die sie in Echtzeit verfolgen koennen, wenn neue Projekte eingereicht werden.

Alle Bewerbungen werden von einer unabhaengigen Jury aus angesehenen Experten gesichtet und bewertet. Zu den Juroren gehoeren Leimei Julia Chui (Japan), Director of Global Communications des International Design Center Nagoya (IdcN), Louis Gagnon (Kanada), Mitbegruender von Paprika Communications, Cristina Chiappini (Italien), selbstaendige Beraterin, Garth Walker (Suedafrika), Gruender von Orange Juice Design (Kreativagentur, die fuer einige der besten Unternehmens- und Consumer-Marken Suedafrikas taetig ist), Tarek Atrissi (Niederlande), Betreiber eines eigenen Design-Studios und Lehrer am Department of Art, Media and Technology an der Utrecht School of the Arts, Kyle Kim (Korea), Professor an der School of Design der Hongik University und Mitbegruender der Designfirma UM & Partners, sowie Lance Wyman (USA), Inhaber einer Grafik-Design Agentur.

Finale und Preisverleihung im Rahmen der Icograda im Oktober 2009 in Peking

Einreichungen sind bis 5. Juni 2009 moeglich. Die Online-Einreichungen werden im Juni zunaechst digital bewertet. Anschliessend werden alle Halbfinalisten aufgefordert, die Quelldateien und eine Ansicht ihres Projekts zur Verfuegung zu stellen. Die Finalisten werden nach Peking eingeladen, koennen dort am Icograda World Design Congress teilnehmen sowie Geld- und Softwarepreise gewinnen. Weitere Informationen zu den Adobe Design Achievement Awards 2009 sind unter http://www.adaaentry.com abrufbar.

 

Über den Autor