Als die Canon EOS 50D eintraf, war wenigstens wechselhaftes Wetter (Praxisbilder hier). Als die Nikon D90 eintraf, war alles grau in grau und es begann, leise zu nieseln. Aber das war kein Grund, nicht wenigstens eine kleine Runde um die Redaktion zu gehen. Bei den meisten Bildern war die ISO-Automatik aktiv, die leider immer wieder hohe Werte einstellen musste – aber es war halt nicht heller. Die D90 war mit dem Set-Zoom AF-S DX Nikkor 3,5-5,6/18-105 mm ED VR bestückt. Kamera und Objektiv bilden eine sehr handliche Einheit. Die Bilder 001 bis 018 dieser Galerie wurden im Photoshop mit Nik Sharpener Pro 1.0d leicht nachgeschärft und bei einigen wurde der Kontrastumfang über die Histogramm-Funktion optimiert.

 

Zu den Praxisbildern

 

Über den Autor