Wacom stellt seiner im September 2007 eingeführten Bamboo-Reihe neue Funktionen zur Seite, die insbesondere den Alltags-Nutzen der Grafiktablets weiter steigern sollen – Bamboo Scribe, Bamboo Link und Bamboo Space. Während es sich bei Bamboo Scribe um eine Handschriftenerkennung handelt, stellt eine Bamboo Space eine Online-Anwendung dar, mit der der Nutzer neue Ideen sammeln und diese mit anderen teilen kann.

Bamboo Link ist ein Suchwerkzeug, das Suchergebnisse auf dynamische Weise visuell präsentieren soll. Die Software kann hier heruntergeladen werden.

 

 

Original Pressemeldung:

Die Marke Bamboo entwickelt sich weiter
Mit der Einführung der Consumer-Marke Bamboo, die im September 2007 mit einer Neupositionierung des Unternehmens einher ging, konnte Wacom eindrucksvolle Verkaufsergebnisse erzielen. Innerhalb des letzten Jahres verdoppelten sich die Verkaufszahlen im Consumer-Bereich nahezu – wobei sich 80% der Käufer zum ersten Mal ein Stifttablett zugelegt haben. Zudem konnten mit Bamboo ganz unterschiedliche Zielgruppen erreicht werden: Etwa ein Drittel der Kunden nutzt das Tablett zur Navigation, und ein großer Anteil verwendet die Stift-Funktionalität, die Microsoft in seinem Betriebssystem Windows Vista integriert hat.

Die nächste Bamboo Generation kommt mit Tools, mit denen der Nutzer noch einfacher, persönlicher und mit noch mehr Spaß an der digitalen Welt teilhaben kann. So wird der Anwender in die Lage versetzt, die Vorteile eines digitalen Stifts zu erleben, mit Bamboo die eigene Persönlichkeit auszudrücken und Ideen mit anderen zu teilen.
Bamboo ist einfach und nützlich – und macht Spaß
Zunächst sind für Bamboo Nutzer folgende Tools verfügbar: Bamboo Scribe, Bamboo Link und Bamboo Space. Bamboo Scribe ist eine leistungsfähige Handschrifterkennung, die handgeschriebene Eingaben in digitalen Text konvertiert. Damit bietet Bamboo Scribe zusammen mit dem Stifttablett eine natürliche Alternative gegenüber der herkömmlichen Eingabe über die Tastatur.

Bamboo Link ist ein neuartiges Suchwerkzeug, das Suchergebnisse auf dynamische Weise visuell präsentiert. Dabei wird der Umgang mit Suchergebnissen nicht nur übersichtlicher, sondern die Treffer können auch mit dem digitalen Stift versendet, verwaltet, markiert oder kommentiert werden.

Mit Bamboo Space hat Wacom eine einfache und intuitive Online-Anwendung entwickelt, mit der der Nutzer neue Ideen sammeln und diese mit anderen teilen kann.
Fotos, Notizen oder Zeichnungen lassen sich wie auf einem Schreibtisch sortieren und anordnen. Der Nutzer kann jederzeit andere User in seinen individuellen Raum einladen und dessen Inhalte mit den anderen teilen. Bamboo Space startet zunächst in einer Beta-Version und wird in den nächsten Monaten noch weiter ausgebaut.

Als Zugang zu den neuen Anwendungen dient Bamboo Dock, das als Icon auf dem Desktop platziert ist. Darüber hinaus bietet Bamboo Dock Zugriff auf eine wachsende Anzahl von Bamboo Minis. Das sind kleine Anwendungen, die eine Vielzahl ganz unterschiedlicher stiftbasierter Funktionen bereitstellen – vom Zeichnen und Skizzieren über das Markieren von Landkarten bis hin zum Spielen mit dem Stifttablett. Bamboo Dock ermöglicht es, auf intuitive Weise mit dem digitalen Stift durch die verschiedenen Anwendungen zu navigieren und zudem immer auf dem Laufenden zu bleiben, welche Tools neu erhältlich sind.
Bamboo erleben
Die Bamboo Minis, Bamboo Dock und Bamboo Space sind für alle Bamboo Nutzer unter www.wacom.eu/bamboo erhältlich. Ab dem 16. September 2008 sind darüber hinaus Bamboo Link und Bamboo Scribe bei allen Produkten der Bamboo Serie im Lieferumfang enthalten. Kunden, die Bamboo nach dem 16. September 2008 kaufen, ohne die neuen Anwendungen in der Verpackung vorzufinden, können diese unter Angabe der Produkt-Seriennummer kostenfrei von der Bamboo Website herunterladen.

Bamboo liefert einen natürlichen, dynamischen und kreativen Weg, moderne Technologie zu nutzen, um in einer persönlichen und unverwechselbaren Weise Ideen auszudrücken und zu kommunizieren. Bamboo bietet eine ganz neue Art, mit dem Computer umzugehen.

Die neuen Bamboo Anwendungen wurden eigens für Wacom entwickelt. Sie stehen zunächst für Windows Vista zur Verfügung, Versionen für Mac OS folgen in Kürze. Zusätzliche Tools und Anwendungen werden folgen.
 

Über den Autor