Nachdem SanDisk in den vergangenen Wochen verstärkt an der Geschwindigkeitsschraube gedreht hat (SanDisk Extreme III CF; SanDisk Extreme IV CF) geht es dieses mal rein um die Speicherkapazität. 16 GB ist die neue Spitzenmarke für eine microSDHC-Karten – bislang lag das Maximum bei 8 GB. Freuen wird dies zwar in erster Linie Anwender, die ihr Handy als MP3-Player nutzen, aber auch Handy-Fotografen werden sich über den zusätzlichen Platz dank immer weiter steigender MPix-Zahlen bei Handykameras freuen.

SanDisks neue 16-GB-sdHC-Speicherkarte soll ab sofort zu einem Preis von 55 Euro verfügbar sein. Die ebenfalls auf 16 GB erweiterte Memory-Stick-Version wird mit 75 Euro zu Buche schlagen.

 

 

 

Original Pressemeldung:

Die SanDisk Corporation (NASDAQ: SNDK), weltweit führender Anbieter von Flashspeicherprodukten, kündigte die neuen microSDHCTM- und Memory Stick Micro (M2)®-Speicherkarten mit 16 Gigabyte* (GB) an. Die neuen winzigen Karten haben die weltweit höchste Speicherkapazität für Mobiltelefone. Die Karten werden bei verschiedenen Händlern in den USA, Europa und Asien ab Oktober erhältlich sein.
Unter dem Motto „Wake Up Your Phone“ können mit den fingernagelgroßen 16GB Karten die zahlreichen speicherintensiven Möglichkeiten moderner Mobiltelefone „wachgerüttelt“ werden: Für Musik- und Videowiedergabe, hochauflösende Digitalkamerafunktionen oder auch Spiele und GPS-Anwendungen ist nun ausreichend Speicher vorhanden. Die 16GB microSDHC-Karte kann jedoch nicht nur in Mobiltelefonen eingesetzt werden, sondern auch in einer Vielzahl anderer Geräte wie Videokameras, GPS-Empfängern oder MP3-Playern mit microSDHC-Kartenslot – wie beispielsweise die Sansa™-Player von SanDisk.

„Mobiltelefone sind heute mehr als nur Telefone – sie sind zu mobilen Jukeboxen, Büros und sogar beweglichen Kinos geworden“, so Avi Greengart, Forschungsleiter für Mobilgeräte bei Current Analysis. „Flashspeicherkarten bieten mittlerweile mehr Speicherkapazität. Auch eine 8GB Speicherkarte kann aber für Nutzer mit GPS-Kartendaten, Filmen, Spielen, Präsentationen und anderen Anwendungen bereits zu klein sein. Es besteht also akuter Bedarf an einer höheren mobilen Speicherkapazität. 16GB geben den Kunden die Möglichkeit, ihren digitalen Content stets mitzuführen und immer noch Platz für weitere Anwendungen auf ihren Handys zu haben.“

Preise, Verfügbarkeit und Produktinformation
Die unverbindlichen Preisempfehlungen von SanDisk lauten für die 16GB microSDHC 55 Euro und für die 16GB M2 75 Euro.
 

Über den Autor