Mit seiner neuen smc DA-L Baureihe hat Pentax eine Objektiv-Reihe angekündigt, die sich durch ein möglichst geringes Gewicht bei einem gleichzeitig maximalen Komfort auszeichnen soll – und darüber hinaus die neue K-m optimal ergänzen soll. Anfänglich wird es die Objektive smc DA-L 3,5-5,6/18-55 mm AL (27,5-84,5 mm [@KB]) und smc DA-L 4,5-5,6/50-200 mm ED (76,5-303 mm [@KB]) geben. Pentax neues Standard-Zoom-Objektiv soll dabei gerade einmal mit 200 Gramm, die Televersion mit 235 Gramm zu Buche schlagen.

Um die Preise und das Gewicht möglichst gering zu halten, hat Pentax bei diesen beiden Neulingen auf ein Kunststoff-Bajonett zurückgegriffen.

 

Das  DA-L 3,5-5,6/18-55 mm AL soll im November zusammen mit der neuen Einsteiger-DSLR K-m zu einem Preis von 499 Euro in den Handel kommen. Im Kombination mit beiden Objektiven wird es die K-m bereits für 599 Euro geben. 

 

 

Original Pressemeldung:

Pentax verfolgt stets das Anliegen, hohe Produktqualität mit praktischen Vorteilen für den Verbraucher zu verbinden. Diesem Anspruch verpflichtet ist auch die neue Objektivbaureihe smc DA-L. „L“ wie „Light“ = „Leicht“ markiert bereits im Produktnamen den Mehrwert für den Anwender.

Die besonders leichte Konstruktion der ersten beiden Zoom-Objektive der neuen Reihe – smc DA-L 18-55mm und smc DA-L 50-200mm – harmoniert perfekt mit der neuen, ebenfalls äußerst kompakten und leichten Pentax K-m Spiegelreflexkamera.. Im Set die ideale Kombination für Einsteiger, aber auch für alle Spiegelreflexfotografen, die speziell unterwegs möglichst wenig Gewicht mit sich tragen wollen und zugleich nicht auf eine hochwertige Fotoausrüstung verzichten möchten.

Mit den smc DA-L 18-55mm F3.5 – 5.6 AL (entspr. 27,5-84,5mm im KB-Format) und smc DA-L 50-200 mm F4-5.6 ED (entspr. 76,5 – 303 mm im KB-Format) bietet Pentax Zoom-Objektive an, die dank ihres Brennweitenbereichs die meisten Motivsituationen hervorragend abdecken.

Als klassisches Standardzoom sollte das DA-L 18-55mm stets dabei sein, zumal die 200 Gramm des äußerst kompakten Objektivs buchstäblich kaum ins Gewicht fallen. Mit der Pentax SP (Super Protect) Fluorid Frontlinsenvergütung, einer Lichtstärke von F 4-5.6 und allen Leistungseigenschaften der bewährten Pentax Objektivtechnologie ist das DA-L 18-55mm eine abbildungsstarke Alternative für alle Pentax D-SLR- Modelle.

Gleiches gilt für das neue smc DA-L 50-200mm F 4-5.6 ED Tele-Zoom für Tier-, Landschafts- oder Sportfotografie. Es wiegt nur komfortable 235 Gramm und ist ebenfalls mit der schmutz- und ölabweisenden SP-Frontlinsenvergütung ausgestattet.

Um das Gewicht, aber auch den Preis möglichst attraktiv zu halten, hat Pentax die Konstruktion entsprechend angepasst. So besitzen beide Objektive im Gegensatz zu allen anderen Pentax Objektivreihen Kunststoffbajonette. Auf das Pentax Quick-Shift Fokussystem wurde ebenfalls verzichtet.

Die beiden Objektivneuheiten werden zunächst ausschließlich im Kit mit der neuen Pentax K-m Spiegelreflexkamera angeboten. Das optimale Einsteiger- und Reisepaket (Kamera mit DA-L 18-55mm kommen zusammen auf lediglich gut 700 Gramm!!) wird ab November 2008 in zwei Versionen angeboten: Als Einzelkit K-m mit 18-55mm zum Preis von nur EUR 499,- (UVP), das Allround-Kit für alle gängigen Aufnahmesituationen (K-m im Kit mit beiden Objektiven) zum Attraktionspreis von nur EUR 599,- (UVP).

Über den Autor