Canon reagiert auf die weltweit erhöhte Nachfrage nach EF-Objektiven und will noch im September den Grundstein für ein neues Fabrikgebäude in Taiwan legen. Im Juli 2009 soll das neue Werk, das 600 Arbeitsstellen mit sich bringt und Investitionen von 2 Milliarden Yen verlangt, in Betrieb genommen werden.

 

 

Original Pressemeldung:

Der Wachstumsmarkt digitaler Spiegelreflexkameras führt zu erhöhter Nachfrage an fotografischem Zubehör. Allen voran stehen die Objektive des Kamera-Bestsellers EOS aus dem Hause Canon hoch im Kurs. Jetzt erweitert der japanische Hersteller seine Produktionskapazitäten in Taiwan, um den weltweit steigenden Bedarf nach EF-Wechselobjektiven zu bedienen.

Derzeit erfolgt die Produktion der EF-Objektive in den Werken Canon Inc. Utsunomiya Plant, Oita Canon Inc., Canon Inc. Taiwan und Canon Opto (Malaysia) Sdn. Bhd.

Neben den langjährigen Erfahrungen und den sicheren Arbeitsbedingungen in den taiwanesischen Canon-Produktionsstätten war es speziell das Know-How und der hohe Grad an Spezialisierung in Objektivproduktion die den Ausschlag für die Standortwahl Taiwan gegeben haben.

Noch im September 2008 soll der Grundstein für das neue Fabrikgebäude gelegt werden, schon im Juli 2009 soll die Produktion anlaufen.

Kurzübersicht des Erweiterungsplans:
Name: Canon Inc., Taiwan
Ort: Taichung Hsien, Taichung Export Processing Zone, Taiwan
Repräsentant: Kenji Yoshida, Präsident
Geschäftsaktivitäten: Fertigung von EF-Objektiven für digitale Spiegelreflexkameras
Angestellte: ca. 2.400 (Stand August 2008)
Kapital: NT$ 800 Millionen
Gründung: Juni 1970
Größe der Liegenschaft: ca. 20.300 qm
Gesamtfläche im Produktionsgebäude: ca. 60.000 qm (auf ca 13.800 qm Grundfläche)
Geplante Neueinstellungen: ca. 600 Mitarbeiter (in 2009)
Investitionen ca. ¥2 Milliarden
Baubeginn: September 2008
Produktionsbeginn: Juli 2009 (geplant)

Über den Autor