Neben seinen neuen Bilderrahmen hat Sony auf der IFA auch eine neue Kompaktkamera vorgestellt, die DSC-T500. Die besitzt eine Auflösung von 10,1 MPix und ein Carl Zeiss-Objektiv mit einem optischen 5x-Zoom, was in diesem Fall gleichbedeutend ist, mit einem Brennweitenbereich von 33 – 165 mm [@KB] . Als Display kommt ein sehr großes Modell mit einer Diagonalen von 3,5 Zoll zum Einsatz – das dank seiner berührungssensitiven Oberfläche auch zur Bedienung genutzt wird.

 

Damit Aufnahmen nicht verwackeln, besitzt die DSC-T500 einen optischen Bildstabilisator, der zusätzlich durch eine hohe ISO-Empfindlichkeit unterstützt werden soll. Die integrierte Gesichtserkennung ist in der Lage, bis zu acht Gesichter auszumachen. Neben der klassischen Fotografie soll die DSC-T500 auch als Videokamera dienen, denn es können Filme mit der HD-Auflösung von 1280 x 720 Bildpunkten (bei 30p) aufgenommen werden.

Im Oktober soll die Cyber-shot DSC-T500 zu einem Preis von 379 Euro in den Handel gelangen.

 

Sie möchten wissen, wo der Stand dieses Anbieters auf der photokina zu finden ist?

Werfen sie einen Blick in den d-pixxHome Messeplan

 

 

 

Original Pressemeldung:

Sonys neue Cyber-shot kombiniert edles Design und hochwertige Materialien mit ausgefeilter Technik für Foto- und Videoaufnahmen in brillanter Bildqualität. Die DSC-T500 ist nicht nur eine komplett ausgerüstete Digitalkamera mit 10,1 Megapixel, sondern filmt wie ein moderner Camcorder Videos in High Definition-Auflösung.

Die neue Cyber-shot ist für Liebhaber kompakter Designkameras mit einem Faible für Kurzfilme das ultimative
Kameramodell. Verpackt in einem attraktiven Aluminiumgehäuse in den Farben Schwarz, Rot oder Silber, begeistert die DSC-T500 neben ihren 10,1 Megapixel, einem Carl Zeiss-Objektiv mit fünffach optischem Zoom und einem 3,5 Zoll großen Display vor allem durch ihre HD-Videofunktionalität.

Fotografieren und Filmen auf höchstem Niveau
Die Cyber-shot T-Serie steht synonym für eine exzellente Symbiose aus Design und neuesten Technologien der Fotografie. Das jüngste Modell geht noch einen Schritt weiter und nutzt das Sony HANDYCAM
Know-how. Die T500 speichert Videos von bis zu zehn Minuten in High Definition Qualität inklusive Stereo-Ton solange der Speicher reicht. Filme werden im MPEG4 AVC/H2.64 Format und einer Auflösung von 1280 x 720 Bildpunkten im 30p (Progressive) Modus aufgenommen – dies entspricht dem HD ready-Zertifikat und dem zukünftigen High Definition TV europäischer Fernsehsender. Perfekt gelungen ist auch die Umschaltung zwischen Film- und Fotomodus. Der Wechsel erfolgt in Sekundenschnelle mit nur einem blitzschnellen Umschalten. Zusätzlicher Clou: Während der Videoaufnahme ist ein Wechsel nicht notwendig,
die Kamera kann pro Video bis zu drei Fotos parallel aufnehmen.

Der HD-Spaß lässt sich ganz einfach auch großformatig genießen: Die T500 kann per Plug & Play über den HDMI-Anschluss der Dockingstation an einen HD-Fernseher angeschlossen werden. Wird sie mit einem
BRAVIA TV verbunden, lässt sie sich dank BRAVIA Sync-Funktion sogar über die TV-Fernbedienung steuern. Die aufgenommenen ideoclips werden in einer verblüffenden Brillanz auf dem Bildschirm wiedergegeben. Alternativ dazu lassen sich Fotos und Videos perfekt auf dem mit 8,8 Zentimeter (3,5 Zoll) großen und brillant aufgelösten Clear Photo LCD Plus Display betrachten. Hierfür sind zur akustischen Untermalung mehrere Musikstücke vorinstalliert, denen nach Belieben eigene Titel hinzugefügt werden können.

Die Kamera lässt sich kinderleicht über den Touchscreen steuern. Der berührungsempfindliche Bildschirm ermöglicht auch individuelle Fokuspunkte und somit einfach schönere Bilder: Tippt der Nutzer mit dem Finger auf das Live-Bild im Display, stellt sich das Objektiv auf den berührten Motivpunkt scharf.
Ganz in der Tradition der T-Serie Die T500 könnte dem Ruf der T-Serie kaum gerecht werden, verfüge die nicht ebenfalls über die Ausstattungsmerkmale ihrer Schwestern. Ein Carl Zeiss-Objektiv mit einer fünffachen optischen Vergrößerung, die im Vergleich zum Kleinbildformat einem Brennweitenbereich von
33 bis 165 Millimetern entspricht. Durch eine unruhige Handhaltung hervorgerufene Bildunschärfen vermeidet die Kamera mit einem optischen Verwacklungsschutz, der durch eine hohe ISO-Empfindlichkeit
unterstützt wird. Ein dadurch eventuell hervorgerufenes Farbrauschen bügelt die Clear RAW Noise Reduction aus.

Selbstverständlich beherrscht die T500 ebenso die Kunst der Gesichtserkennung – bis zu acht Gesichter werden gleichzeitig erkannt und optimiert. Diese Eigenschaft prädestiniert die neue Cyber-shot für
Familien- und Gruppenaufnahmen. Auch der typische Schiebeverschluss der T-Serie kennzeichnet das
neue Modell – sekundenschnell kann die Kamera mit nur einer Daumenbewegung ein- oder ausgeschaltet werden. Der stylische Verschluss ist zusätzlich mit einem besonders rutschfesten Griff ausgestattet, gut geeignet für eine ruhige Hand bei Videoaufnahmen in HighDefinition.

Preis und Verfügbarkeit Sony Cyber-shot DSC-T500
Im Lieferumfang enthalten sind ein Lithium-Ionen Akku NP-BD1, der Ladeadapter BC-CSD, eine Docking-Station mit HDMI-Ausgang, einUSB/AV-Systemkabel, Handschlaufe und ein umfangreiches Software-Paket.
Unverbindliche Preisempfehlung: 379 Euro
Verfügbarkeit: ab Oktober 2008

Über den Autor