Pünktlich zur kommenden photokina hat SanDisk seine neuen Extreme-III-Speicherkarten im SDHC-Format angekündigt. Die Karten sollen Datenraten bis zu 30 MB/s erreichen – zum Vergleich: bislang waren 20 MB/s möglich. Unterstützt werden soll diese Leistung von der heute vorgestellten Nikon D90 (wir berichteten) – die auch gleichzeitig die erste Kamera ist, die etwas mit der Leistungsdichte von SanDisks neuer Karte anzufangen weiß.

Um Bilder mit eben jener hohen Datenrate auf den heimischen PC zu übertragen wird SanDisks neuer ImageMate Card-Reader benötigt.

 

Die neuen SD-Karten sollen im September mit 4, 8 und 16 GB erscheinen. Während für die 4-GB-Variante $64,99 fällig werden, schlägt die 8-GB-Version mit $109,99 zu Buche, die 16-GB-Karte soll $179,99 kosten.

 

 

Original Pressemeldung:

Die SanDisk® Corporation (NASDAQ: SNDK) hat heute einen neuen Geschwindigkeitsrekord aufgestellt: Mit der Einführung der SanDisk Extreme® III 30MB/s Edition liegt die maximale Geschwindigkeit für SD™-Flashspeicherkarten jetzt bei 30 Megabyte pro Sekunde1. Damit sind diese Speicherkarten in Kombination mit der neuen digitalen Spiegelreflexkamera D90 von Nikon auf Spitzenleistung ausgelegt. Die SanDisk Extreme III 30MB/s Edition SDHC wird weltweit ab September in Speicherkapazitäten von 4 Gigabyte (GB)2, 8GB und 16GB im Handel erhältlich sein werden.

Die Nikon D90 ist die branchenerste digitale Spiegelreflexkamera, die die SanDisk Extreme III 30MB/s Edition SDHC bei Ihrer hohen Leistung unterstützt. Dank der Erhöhung der bisherigen Geschwindigkeit von 20MB/s um die Hälfte, ermöglicht die neue Edition bis zu 39 Fotos im Serienaufnahme-Modus3. Die Anzahl der Fotos ergibt sich bei 4,5 Bildern pro Sekunde und einer Dateigröße von 6MB JPEG L Fine pro Bild. Die Nikon D90 nimmt 12,3 Megapixel hochauflösende Einzelbilder auf und kann als erste DSLR-Kamera auch Videos aufzeichnen.

Angesichts des stetigen technischen Fortschritts bei DSLR-Kameras, höheren Auflösungen und neuer Möglichkeiten zur Videoaufzeichnung wird mit den SanDisk Extreme III 30MB/s SDHC-Speicherkarten die Aufnahme und Speicherung von mehr hochauflösenden Bildern und Videos deutlich erleichtert. Mit dem neuen ImageMate® Multi-Card USB 2.0-Reader von SanDisk können Fotos und Videos mit bis zu 30MB/s von der neuen SDHC-Karte auf einen Computer übertragen werden. Dadurch werden die Wartezeiten für das Herunterladen großer Dateien von der Karte auf den Rechner erheblich verkürzt.

„Die hohen Kapazitäten und starke Leistung der SanDisk Extreme III 30MB/s Edition SDHC-Karten gibt Nutzern die Freiheit, eine Vielzahl hochauflösender Bilder und Videos aufzunehmen“, so Susan Park, Director Consumer Product Marketing für die High Performance Speicherkarten von SanDisk. „Die Kombination unserer neuen SanDisk Extreme III 30MB/s Edition SDHC-Kartentechnologie mit der Nikon D90 Kamera maximiert die Performance.“ 

Dem Marktforschungsinstitut IDC zufolge steigt die Nachfrage nach digitalen Spiegelreflexkameras, da die Konsumenten ältere Modelle durch modernere Geräte ersetzen. Die Verkaufszahlen von digitalen Spiegelreflexkameras sind im vergangenen Jahr weltweit um 41 Prozent gestiegen – ein doppelt so hohes Wachstum im Vergleich zum gesamten weltweiten Digitalkameramarkt4.

„Wir beobachten, dass sich immer mehr Käufer von Digitalkameras beim zweiten oder dritten Kauf für technisch fortschrittlichere, semi-professionelle digitale Spiegelreflexkameras entscheiden, weil diese mehr Funktionen zu günstigeren Preisen als je zuvor bieten“, so Chris Chute, Research Manager von IDCs Worldwide Digital Imaging Solutions Group. „Die neuen SanDisk Extreme III Karten bieten optimale Leistungsniveaus und hohe Kapazitäten, die dem aktuellen technologischen Stand entsprechen.“

„Ein besonderer Moment beim Sport, eine Wanderung in der Wildnis oder einfach das Kind, das durchs Zimmer läuft – das Leben hält nicht immer an, wenn wir ein Foto machen wollen. Die Kombination der neuen Nikon D90 Kamera mit den SanDisk Extreme III 30MB/s Edition SDHC-Karten unterstützt Fotografen bei der Aufnahme fesselnder Action-Bilder und der schnelleren Datenübertragung von der Speicherkarte auf einen Computer“, so Koichiro Kawamura, General Manager des 1st Designing Department der Imaging Company Nikon Corporation.

Über ihre hohen Speicherkapazitäten und starken Leistungen hinaus sind die SanDisk Extreme III Karten auch bei extremen Temperaturen (-25° bis 85° Celsius) einsatzfähig. Zudem haben die Karten eine lebenslange Garantie5. Die SanDisk Extreme III 30MB/s Edition SDHC-Karten, deren Leistung der Klasse 6 entspricht, sind uneingeschränkt rückwärtskompatibel und funktionieren in allen Kameras, Kartenlesern und anderen Geräten, die SDHC-Karten unterstützen6.

Preise und Verfügbarkeit
SanDisk Extreme III 30MB/s Edition SDHC-Speicherkarten werden ab September weltweit erhältlich sein. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers liegt für die 4GB Karte bei US$ 64,99, für die 8GB Karte bei US$ 109,99 und für die 16GB Karte bei US$ 179,99.

 

Über den Autor